Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Vodafone , am um 12:02 Uhr

Das Chaos heisst Vodafone/Arcor

Am 19.05.2009 ist mein Auftrag für ein All-Inclusive-Paket u. Sicher u. Komfort bei Arcor eingegangen.

Am 06.07.2009 bekam ich ein vorgefertigtes Schreiben von Arcor, womit ich meinen Call u. Surf Vertrag auf einen laufzeitlosen Call Plus Standard Tarif umstellen sollte. Dieses füllte ich aus und faxte es direkt an die Telekom.

Diese reagierte auch sofort und sendete mir eine Auftragsbestätigung, die ich bereits am 08.07.2009 erhielt!
Daraufhin sendete ich das ausgefüllte Antwortformular mit dem Termin 26.10.2009 an Arcor zurück. Da mir die Bestätigung nur einer Rufnummer, statt der drei beauftragten, komisch vor kam, schrieb ich noch eine Antwortbitte auf dieses Formular und schickte die Auftragsbestätigung der Telekom mit.

Seit diesem Zeitpunkt stand im Online-Kundenservice unter Bearbeitungsstand nur:
Bei der technischen Bearbeitung Ihres Auftrages haben sich einige Fragen ergeben, die wir gerne persönlich mit Ihnen klären möchten. Dazu werden wir uns mit Ihnen in den nächsten Tagen in Verbindung setzen.

Seit dem habe ich nur ein Schreiben vom 12.08.2009 erhalten, in dem mir mitgeteilt wurde, daß sich die Anschaltung verzögert. Keine Antwort auf meine Frage. Keine Antwort auf den Anschalttermin!

Daraufhin habe ich am 22.09.2009 ein Fax an Arcor und Vodafone geschickt, um noch einmal auf den Termin 26.10.2009 hinzuweisen.

Da ich nie eine weitere Antwort bekam, rief ich zwischen dem 30.10.2009 (vier Tage nach Umschalttermin)und dem 13.11.2009 fünf Mal die Kundenhotline von Vodafone an, diese war kostenfrei. Nach 15 bis 25!!! Minuten hatte ich dann jemanden am Telefon, der mir nie weiterhelfen konnte, aber mir in vier Fällen versprach, dass sich jemand bei mir melden würde.

Dann erhielt ich am 16.11.2009 ein Schreiben vom 13. November 2009, wo mir mitgeteilt wurde, dass ich angeblich den Vertrag am 31.10.2009 storniert hätte, was natürlich eine absolut dreiste Lüge war. Am 19.11.2009 erhielt ich dann ein Schreiben vom 17. November 2009, wo mir mitgeteilt wurde, dass an meinem Wohnort die technischen Voraussetzungen für einen DSL-Anschluss nicht gegeben sind.. Da ich bereits seit zweieinhalb Jahren, zuerst DSL 4000 und dann bis zum 25.10.2009 DSL 2000 bei der Telekom, was ich ja auf Geheiss von Arcor gekündigt hatte, hatte, ist der Punkt, dass an meinem Wohnort die technischen Voraussetzungen für einen DSL-Anschluss nicht gegeben sind, so offensichtlich dreist gelogen, dass sich die Balken biegen. Noch heute wird mir übrigens von Vodafone in der Verfügbarkeitsprüfung mitgeteilt, dass an meiner Adresse das All-Inclusive-Paket mit der Bandbreite 6.000 verfügbar ist!

Am 24.11.2009 sandte ich dann ein E-Mail an Vodafone in der ich Schadensersatz für das Verhalten von Arcor/Vodafone verlangte. Hier wurden mir aus Kulanzgründen 60 EUR als Entschädigung für die Bereitstellungsgebühren in Höhe von 59,95 EUR, die ich für die Umstellung des Tarifs an die Telekom zahlen mußte, zugesagt. Ich hoffe zumindest diese Entschädigung bekomme ich auch.

Ach übrigens bekam ich dann am 26.11.2009 noch ein Schreiben von Vodafone, in dem ich um Geduld bei der Bearbeitung meines Auftrages gebeten wurde und mir versichert wurde, dass an meinem Auftrag weiter mit Hochdruck gearbeitet wird.

Dies ist reichlich wundersam, dass an einem stornierten Auftrag mit Hochdruck gearbeitet wird, und verdeutlicht doch genau diesen Verein.

Fazit: Arcor/Vodafone hat es in fast 180 Tagen nicht zustande gebracht einen DSL-Anschluss zu schalten. Hotline hat keinen Plan, technischer Kundendienst hat keinen Plan, Schreiben die man erhält sind nachweislich gelogen und widersprechen sich. Vodafone als Weltmarktführer gibt hier ein desaströses Bild ab. Hier werde und würde ich nie wieder Kunde werden!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
46 von 110 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken