Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Vodafone , am um 18:31 Uhr

Finger weg von Vodafone - spart viel Zeit und Nerven

2 Jahre war ich mehr oder weniger zufriedener Telekom-Kunde und seit Januar 2010 bin ich Kunde (Opfer würde besser passen) bei Vodafone, welche mich zugegebenermaßen über den Preis geködert haben.
Schon am Tag der Freischaltung begann der Ärger in der Form, dass die bei Vertragsabschluss telefonisch vereinbarte und schriftlich bestätigte Rufnummernunterdrückung nicht eingerichtet war. Zudem begannen nach ca. 3 bis 4 Tagen die ersten Ausfälle, mal das Telefon, dann DSL oder auch beides.
Nach zahlreichen Anrufen und Statements im Netz, oft ohne überhaupt jemanden erreicht zu haben, und nicht eingehaltenen Zusagen auf Besserung, erbarmte sich nach ca. 3 Wochen eine Mitarbeiterin der sogenannten Service Hotline und sorgte dafür, dass die Rufnummernunterdrückung endlich geschaltet wurde.
Die erwähnten Ausfälle von DSL oder und Telefon setzten sich in unerträglicher Weise in Abständen von 3 bis 4, selten 5 Tagen fort.
Im März gab es eine Phase von ca. 2 Wochen ohne Störung, was mich tatsächlich auf Besserung hoffen ließ.

Aber es ist genauso weiter gegangen mit den sporadischen Ausfällen bis Mitte April, nun wurden sie noch schlimmer bzw. hartnäckiger.

Jetzt reichte es nicht mehr, den nervenden automatisierten Ansagen am Telefon wie ein Entmündigter Folge zu leisten, nein, jetzt musste ein Reset mit anschließender Modemcode-Eingabe etc. ausgeführt werden. Dies (Reset) war bis letzte Woche, abgesehen von der ursprünglichen Anmeldung, insgesamt einmal nötig, seit dem übers Wochenende bis jetzt schon 2 mal.

Als ich heute endlich mal wieder eine Mitarbeiterin der sogenannten Service Hotline am Telefon sprechen durfte, konnte diese mir letztendlich erwartungsgemäß auch nichts Neues zur Lage des Übels mitteilen und vertröstete mich mit der Zusage der Übersendung eines neuen DSL-Kabels. Auf meinen Hinweis an den ernsthaften Gedanken einer unverzüglichen Vertragsbeendigung entgegnete sie, dass dann Kosten über die reguläre Restlaufzeit in ihr nicht bekannter Höhe auf mich zukommen würden.

Fazit: die nervenden (Total)Ausfälle von Vodafone DSL u. Telefon, welche sich in letzter Zeit sowohl in ihrer Häufigkeit als auch in ihrer Dauer ständig steigern, können mich nur dazu veranlassen, jeden und jede davor zu warnen, sich auf Vodafone DSL einzulassen.

Ich verfluche den Tag, an dem ich mich auf Vodafone eingelassen habe und sehne den Tag herbei, an dem ich deren, an Bauernfängerei erinnernden Vertrag wieder los bin !
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
81 von 89 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von K4711 (Claudio Bernadetti) 24.04.2010 um 13:32 Uhr
Druck machen und mit gerichtliche Maßnahmen drohen. Hat bei mir innerhalb einem Tag geholfen

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken