Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Vodafone , am um 02:03 Uhr

Große Pleite! 6000 steht zur Verfügung, aber 1500 wird geliefert!!

Habe seit Juli 2oo8 eine DSL 6000'er Leitung bei Vodafone. Anschalttermin etc, war echt flott, zuverlässig und pünktlich. Die ersten 3. Monate hatte ich noch volle 6000 kBit/s gehabt. Seit ca einem 3/4 Jahr komme ich nicht mal mehr über die 1500 kBit/s was einem down von ca 140 - 150 Kbyte/s entspricht und damit DSL 1500 ist. Das Problem ist bekannt. Man möchte mich auf eine 2000'er runterstufen, um somit einen Bugreport an die T-Kom erstellen zu können. Nur was soll das bringen, wenn das Problem auch ohne Runterstufung bekannt und nachzuweisen ist? Angeblich läge es an dem Querschnitt der hier liegen soll. 0,4 und 0,5 qmm. Da ich aber noch innerhalb der 2Km Grenze liege, muss das die Leitung schaffen. Es geht auch!!!! Aber je mehr Teilnehmer dazu kommen, muss der, der schon länger am Netz hängt einbüßen!! Zum Kotzen ist das!!! Eine Änderung oder Verbesserung ist aber nicht in Sicht! Im letzten Jahr wurde bei mir 3x die Strasse aufgerissen! Neue Stromkabel, neue Abwasserrohre und neue Wasserleitungen wurden gelegt! Ich meine, wenn schon einmal die Strasse auf ist, könnte man ja auch gleich neue Kabel legen für das Telefonnetz! Ne, da werden neue Teilnehmer geworben etc und je mehr dazu kommen um so schlechter der Speed! Nur ich kann mit einer 2000'er nix mehr anfangen. Und dazzu kommt noch, das es jetzt schon das VDSL 50 gibt! Nur wer kann das nutzen?? Ich leider nicht. Ich werde da wohl ein lebenlang von Träumen dürfen! Eher wird einem viel Geld abgeknüpft und und es wird nicht in schlechte oder alte und madore Kabel investiert, damit jeder Teilnehmer ein wenig am Ball bleiben kann. Was kommt bei mir noch? Evtl wieder ISDN?? Schade. War soweit zufrieden mit Vodafone/Arcor. Selbst der telefonische Service kann sich sehen lassen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
96 von 210 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Andreas Kollbach 07.11.2009 um 13:48 Uhr
Nur mal so, Vodafone/Arcor kann nicht's dazu das ist die T-com schuld denen gehören nunmal die Leitungen und da darf man sich dann nicht drüber beschweren das es der ISP von einem ist außer man ist...
Kommentar von PaTe 12.11.2009 um 02:28 Uhr
Vodafone/Arcor kann aber Druck ausüben! Nicht nur Geld kassieren und nicht das liefern, was sie anbieten! Jetzt hab ich nur noch knapp 65kBits. Geht auf ISDN Bandbreite hin!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken