Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Vodafone , am um 15:16 Uhr

Schlechter geht es kaum

Ich hatte den Anbieter gewechselt, weil ich endlich mal nicht über eine kostenpflichtige Nummer bei Problemen kommunizieren wollte.
Nach 3 Monaten rief ich an, wie es denn so klappen würde, bis dahin hatte ich ein Anschreiben mit Kundendaten erhalten, und mich gewundert, wo die Hardware blieb.

Ja, da gäbe es ein Problem mit der Übernahme werde es wohl nichts werden, ob ich damit einverstanden sei, meine Nummer seien erst mal weg, würde 3 Monate dauern bis die wieder da wären, neue Telefonnummern zu bekommen. Zwei Wochen würde ich halt ohne Telefon dastehen.
Ich "durfte" mir dann, auch nur weil ich selbst auf die Idee kam, mir eine UMTS-Stick holen. Eine versprochene Gutschrift auf das CallYa-Konto ist nie angekommen.

Ich erhielt nie einen Rückruf, immer andere Leute dran gehabt, die auch nie den Eindruck vermittelten dass Sie mir helfen wollten oder Infos weitergeben würden (Nicht zuständig, habe ich immer wieder gehört).

Am Tag der Anschaltung war die Hardware immer noch nicht da, dafür hatte mir der Techniker das Kabel aus dem Splitter entfernt. Auf Nachfrage, wo ich das wieder anklemmen müsste, wurde mir dann der "Second Level Support" mit einer 900er Nummer genannt.

Was soll man dazu noch sagen: echte Profis für Bussiness-Kunden.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 27 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von MichaelOL 21.01.2010 um 13:06 Uhr
dann schreibt man sich den Namen des Gesprächspartners auf und dann läuft das auch. Im weiteren kann man auch eine EMail schreiben, die man dann als Beleg hat. Wo ist das Problem?
Kommentar von Sven Patzsch 25.01.2010 um 12:44 Uhr
So ähnlich lief es auch bei mir ab, nur dass ich nach sechs Monaten Vodafone/Arcor aus der Sache raus kam. Ein Splitter ist bei VOIP nicht notwendig!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken