Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Vodafone , am um 23:16 Uhr

Vodafone und Vodafone Shops

Ich möchte mal etwas allgemeiner anfangen, bevor ich meine eigenen Erfahrungen hier schildere.

Das Problem von vielen Leute, die Vodafone bewerten, scheint zu sein, dass sie ihr Produkt im Vodafone Shop erworben haben und sich dann im Nachhinein über die Abzocke beschweren. In der Hinsicht würde ich gerne erwähnen, dass diese Shops nur Promoter sind, die keine direkte Affiliation mit dem Anbieter Vodafone haben. Sie verkaufen diese Produkte ben nur wegen der Promotion, kein Wunder, dass einem gerne mal ein zu teurer Vertrag angeboten wird. Vodafone hat von dieser Abzocke rein gar nichts. Diese verdienen sowieso nicht an Privatkunden sondern hauptsächlich an den Geschäftskunden, die teilweise 1000 Handyverträge und mehr gleichzeitig abschließen. Privatkunden bedeuten für Vodafone eigentlich Verlustgeschäft, daher nützen die überteuerten Verträge nur den Verkäufer etwas: Sie kriegen mehr Promotion.

Was kann ich also raten? Das hat nichts mit: "Hört nicht auf mündliche Zusagen.". Man sollte sich sowieso alles schriftlich geben lassen, das sollte man als geschäftsfähige Person wissen. Auskünfte aber sollte man sich IMMER über die Vodafone Hotline (kostenlos) oder die Internetseite einholen. Die armen Leute von der Hotline kriegen ständig irgendwelche Anrufe von wütenden Kunden, die sich darüber beschweren, dass sie im Shop abgezockt wurden, obwohl Vodafone keine Möglichkeit hat, darüber Bescheid zu wissen oder das zu kontrollieren. Vodafone ist da jedoch immer sehr kulant und erstattet bestimmte Beträge auch zurück. Aber Vertrag ist Vertrag und wer diesen abschließt, muss leider damit leben, wenn er rechtmäßig eingegangen wurde. (Ausnahmefall wäre wohl ein offensichtlicher Fall von Betrug, aber den nachzuweisen ist in der Regel unmöglich.)

Ansonsten kann ich nur raten: Lesen, lesen, lesen. Am Besten ist es zwar, direkt über Vodafone den Vertrag abzuschließen. Falls ihr es dennoch gerne vorort in der Filiale erledigt, seid informiert und schaut unbedingt vorher nach, was der Kerl/die Frau euch dort für einen Vertrag vor die Nase legt. Gerne sagen diese Leute auch: "Hey, wenn sie hier noch unterschreiben, kriegen Sie [teures Gerät hier einsetzen] gratis dazu! Ohne Zusatzkosten!". In Wirklichkeit ist diese zweite Unterschrift jedoch ein zweiter Vertrag, der gut und gerne mal 60 Euro monatlich kostet und dem Händler gute 400 Euro Provision einbringt. (Wenn nicht gar mehr.)

So, nun noch kurz zu meinen eigenen Erfahrungen: Ich persönlich habe von dem Kundenservice von Vodafone (also den richtigem Vodafone, eben keinen Shop) nie Probleme, eben solche werden auch schnell und freundlich erledigt. Die Geschwindigkeit ist immer top (Ich habe DSL 6000, kriege aber sogar teilweise Geschwindigkeiten von DSL 7000) und hatte in der Hinsicht auch bisher noch keine Einschränkungen.
Von der Verfügbarkeit muss ich leider sagen, dass es ab und zu (vielleicht einmal im Monat) das Internet für eine kurze Weile weg ist. Muss aber auch dazu sagen, dass ich nahe Ostkreuz (Berlin) wohne und dort letztens die Kabel alle niedergebrannt wurden. Ist also nicht so verwunderlich, wenn das Vodafone noch zu schaffen macht. (Vodafone war ja betroffen.)

Preis/Leistungstechnisch ist Vodafone vielleicht nicht auf Platz 1 der deutschen Anbieter, aber man muss auch dazu sagen, dass kaum ein anderer Anbiter so kulant und zuverlässig arbeitet wie dieses Unternehmen. Wer die Telekom Hotline kennt oder die Arbeitsweise des Anschließens von 1&1 DSL wird wissen, dass es definitiv kaum einen besseren Kundenservice gibt.
Der Preis für das DSL ist auch okay. Inzwischen kostet ja auch DSL 16000 nur noch rund 25 Euro, so dass das auch nicht weiter in der Rechnung auffallen sollte.

Übrigens: Jeder, der ein Surf & Sofort Paket von Vodafone besitzt, kann im Falle eines Ausfalles des DSLs im Haus auch weiterhin den Stick innerhalb des Wohnbereichs nutzen. Darauf ist eine ZuHause Flat gebucht, die eben dafür da ist, dass man bei jenen Ausfällen weitersurfen und telefonieren kann. (Zur Not einfach auf http://zuhausestatus.vodafone.de/ gehen und schauen, ob man auch tatsächlich im ZuHause Bereich ist. Die ersten 20 Sekunden surfen sind dafür kostenlos.)

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben.

P.S. Ich arbeite weder bei Vodafone, noch bin ich mit irgendeiner Person verwandt oder bekannt, die dies tut.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 21 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von WattenHierLos (WattenNuDatten) (User gesperrt) 25.06.2011 um 13:15 Uhr
Willst Du zu KDG? Glückwunsch zur ersten vernünftigen Entscheidung Deines Lebens, ich habe Hoffnung für Dich !
Kommentar von mambo 12.07.2011 um 14:53 Uhr
der verkäufer bekommt promotion? auch nicht schlecht.......ich dachte eigentlich immer der bekommt provision.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken