Anzeige

von , über "DSL Flat 6000" von Vodafone , am um 14:05 Uhr

Vorsicht mit zu früher Bewertung !!!

Hallo Leute,
hab' seit 6.10.08 das all inclusive Packet 6000. Alle klappte wunderbar! Pünktlich 12:30h stand die Leitung, Code eingeben - fertig. Habe mich auch gleich bei der kostenlosen hotline bedankt. Geschwindigkeit meist 70 (abends) bis 95%.
Nach ca. 2 Wochen wurd's immer langsamer. Hotline kostenlos, freundlich und kompetent. Macht an verschiedenen Tagen diverse Tests aber nischt ändert sich. Am Ende meldet Hotline Störung weiter. Und nun kommt das dicke Ende in Form eines Briefes: "...Ihre DSL-Bandbreite haben wir auf Grund der Störung auf 2000 kbit/s geändert. Falls Sie den erhöhten Upstream genutzt haben, wurde dieser gekündigt und muß ggf. neu beauftragt werden..." Kein Wort der Entschuldigung und das man sich bemüht, die "Störung" kurzfristig zu beseitigen. Seit dem nur DSL 2000 -Werte. Am Tage geht es als DSL 2000 aber abends download runter bis 30 kbit/s!!! Wo bleibt hier die Seriösität des Unternehmens!? Ob man rechtlich was erreicht ist fraglich, zu Strafe wird vielleicht der Anschluß gekappt und man hängt bis zu einen anderen Vertrag ohne Tel. und DSL in der Luft. Warum sagt man nicht gleich DSL 2000 wenn man sich eine 6000er Leitung nur zum Anlocken leisten kann, wäre immer noch recht preiswert??
Das wäre doch mal was für einen guten Juristen als Grundsatzurteil??? Man sieht ja, andere Anbieter machens ähnlich.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
54 von 104 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von ronni (ronni aus berlin) 06.11.2008 um 23:11 Uhr
der verbraucherschutz versagt im bereich der internetanbieter völlig, bzw. existiert nicht und es scheint auch keine besserung in sicht.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken