Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 18:39 Uhr

1&1 war mal seriös

Hi,

ich habe seit nun mehr 3 Wochen kein Telefon und Internet, die Bandbreite wurde von 16.000 auf 8.000 reduziert ohne jegliche Information an mich, obwohl noch weiter fröhlich für 16.000 abgebucht wird. Auf Nachfrage die Grundgebühr auf die "angepasste" Leitung anzupassen bzw. zu reduzieren, informierte man mich über die Vertragswechselgebühr!

Fazit - Hauptsache der Kunde zahlt, der Rest ist egal, Kundenservice, zufriedene Kunden, stabile Leitung auf das Alles wird kein Wert gelegt nur auf Zahlungseingänge.

NIE MEHR 1&1!!!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
36 von 47 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 14.09.2010 um 19:24 Uhr
Was ist denn nun wieder eine Vertragswechselgebühr?
Kommentar von Netsurfer (Netsurfer 1965) 14.09.2010 um 22:25 Uhr
Nie mehr 1&1 , wenn man das erstmal erkannt hat.
Kommentar von tina1312 (1312tina) 14.09.2010 um 22:54 Uhr
Ab zum Rechtsanwalt!
Kommentar von markus 74 14.09.2010 um 23:12 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von Terra 15.09.2010 um 00:02 Uhr
Armes Deutschland, was soll man von "Kunden" erwarten die, z.T. durch eigene Fehler und Unfähigkeit mit Problemen umzugehen, in ihrer Hilflosigkeit solche "Berichte" und "Kommentare" schreiben.
Kommentar von Tim Preuß 25.09.2010 um 13:02 Uhr
Eine Vertragswechselgebühr wäre auf mich zu kommen, wenn ich von 16.000 kbits auf z. B. 6000er Doppelflat wechseln hätte wollen, wohl gemerkt wegen der Bandbreitenreduzierung von 1und1 aus.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken