Anzeige

von , über "Surf-Flat 6.000" von 1&1 , am um 23:36 Uhr

1und1, fehlerhafte Rechnungen und mangelhafter Kundenservice

ch bin seit 2 Jahren beim Freenet-Nachfolger 1und1. Nach Vertragsabschluss erhielt ich fehlerhafte Rechnungen, in der eine ominöse Speed-Option mit 6,99 Euro ausgewiesen war, die jedoch nicht Gegenstand des Vertrages war.Nach Beanstandung erhielt ich eine Kündigungsbestätigung mit dem Hinweis, dass es sich um einen kostenlosen Zusatzdienst handelt, der aus technischen Gründen nicht gekündigt werden kann und weiterhin kostenlos zur Verfügung steht. Die Rechnungen wurden jedoch weiterhin mit Zusatzkosten belastet. Das ist leider kein Scherz. Ich soll bezahlen, obwohl nie abgeschlossen oder kostenpflichtig (eigentlich gar nicht existent) und bekam anfangs jeden Monat nach Beanstandung eine Erstattung. Ich musste also jeden Monat zusehen, wie ich mein Geld zurück bekomme. Nach mühsamen und zeitaufwendigen Beschwerdemonaten erhielt ich endlich korrekte Rechnungen...6 Monate lang. Dann wurden wieder falsche Rechnungen ausgestellt. Diesmal wurden meine Beanstandungen ignoriert. Statt Rechnungsberichtigungen wurde nach Mahnung der falschen Beträge eine Anrufsperre verhängt. Soviel zur Kundenzufriedenheits-Garantie. Das ist der blanke Hohn. Solange die Rechnungen (ob richtig oder falsch) pünktlich bezahlt werden, ist alles okay. Ich war es leid, jeden Monat mühsam die Rechnungen nachzuvollziehen und die korrekte Erstattung über zeitaufwendige Kontaktformulare (ohne Durchschrift) einzufordern. Der technische Service war freundlich und stets bemüht die häufigen Systemabstürze und Leitungsstörungen schnell zu beheben. Das ist aber auch das einzige, was da nach meinen Erfahrungen funktioniert hat. Auf die Störungen hätte ich jedoch gerne verzichtet. Was mir mit der Rechnungsabteilung passiert ist, scheint nach meinen Recherchen auch kein Einzelfall zu sein. Ich kann nur warnen und den vorsorglichen Abschluss einer Rechtsschutzversicherung empfehlen. Sonst droht Anschlusssperre, gnadenlos. Für mich unakzeptabel! Ich werde nach langen nervenden 24 Monaten mein Glück woanders suchen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
38 von 65 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wie Musik du Fritte 25.04.2011 um 11:07 Uhr
wie kann man in der heutigen Zeit auch einen 24 Monate Vertrag bei diesem Anbieter unterschreiben? Bei Easybell hat man z.B eine 2 Wochen Kündigungsfrist
Kommentar von Foxi (Foxi) 25.04.2011 um 18:23 Uhr
Bekommt man bei Easybell auch kostenloser Hardware dazu? Das ist nämlich meist der Grund einer langfristigen Bindung. Die "Speedoption" hab ich nie so richtig verstanden.
Kommentar von oligo (oligo.) 25.04.2011 um 23:08 Uhr
Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit 1&1 würde ich sogar einen 4-Jahresvertrag bei entsprechenden Hardwarevergünstigungen und zusätzlichen Leistungen eingehen. Bin nach 6 J. immer noch zufrieden
Kommentar von markus 74 26.04.2011 um 10:26 Uhr
@olige ich würde nicht mal 1 tages Vertrag abschliessen, manch Leute wissen nicht mal das Sie über den Tisch gezogen wurden und meinen noch wie toll der Anbieter ist.
Kommentar von Milla 28.04.2011 um 19:18 Uhr
Ja. Jason und Foxi

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken