Anzeige

von , über "Doppel-Flat VDSL 50.000" von 1&1 , am um 03:27 Uhr

50000, lächerlich!

hatte früher flat 16.000, dagegen eine leichte verbesserung, noch immer unter 16.000. w-lan regelmäßig mit großen verbindungsschwankungen und abbrechenden downloads...ärgerlich,insbesondere wenn man sowieso schon eine stunde daran sitzt und dann wieder kurz vor schluss alles umsonst war. letztlich sind es nur mein phlegma und die ungewissheit, ob es definitiv bei einem anderen verein besser wird, die mich bei diesem anbieter bleiben lassen. auch fühle ich mich als "altkunde" (seit 05/2007) regelmäßig preistechnisch übervorteilt. so erhielt ich den jetzt für neukunden 29.99 kostenden tarif für "kulant rabattierte" 35.99. aber, wie gesagt, muss mich da auch an die eigene nase fassen...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 21 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 7 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 20.02.2013 um 13:11 Uhr
Für WLAN Dinge ist man voll selbst verantwortlich. Wenn es dort hakt kann kein Anbieter was. Woran sitzt man 1 Stunde und alles ist umsonst?
Kommentar von Userkabelinternet (Hans Wurst ) 20.02.2013 um 16:18 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von satansrache (satansrache) 20.02.2013 um 16:23 Uhr
Wer hoch hinaus will,kann tief stürzen.Mir genügen 16000 voll und ganz.
Kommentar von Jason (Jason) 20.02.2013 um 19:39 Uhr
Wenn schon WLAN, dann aber hier bitte WLAN nach 802.11n und Kanäle 3 oder 11.
Kommentar von Nosaj (User gesperrt) 20.02.2013 um 19:51 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von Demonsrevenge (User gesperrt) 22.02.2013 um 18:52 Uhr
Also bei mir herrscht auf den Kanälen 3, respektive 11 eine ziemliche Traffic. So eine Verallgemeinerung ist natürlich Quatsch!
Kommentar von Kusnezow (Kusnezow) 22.02.2013 um 22:38 Uhr
Um festzustellen welche Kanäle in der Nachbarschaft belegt sind, kann man sich kostenlos aus dem Netz das Programm WirelessNetView laden. Aber besser ist es in jedem Fall ein Kabel zu ziehen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken