Anzeige

von , am um 22:40 Uhr

Bei Problemen wird man abgezockt und allein gelassen

Ich bin jetzt schon fast drei Jahre Kunde bei 1&1. Ich entschied mich für 1&1 weil es damals der günstigste Anbieter bei einer 6000-DSL-Verbindung war und man bei Vertragsabschluss eine Fritzbox 7050 bekam. An meinen damaligen Wohnort gab es auch keine Probleme. Auch nicht als ich bei 1&1 zu der erst später verfügbaren 16000er wechselte.
Der Spaß fing erst an als ich umgezogen bin. Obwohl ich bei 1&1 meine neue Adresse einen Monat vor dem Umzug mit meiner neuen Telefonnummer 1&1 bekannt gab schaltete man mir erst 1,5 Monate nach meinen Umzug DSL. Die fast 30 Euro monatlich durfte ich selbstverständlich ohne jedwede Gegenleistung weiter zahlen. Da ich die 16000er bezahlte wollte ich sie selbstverständlich auch in meiner neuen Wohnung nutzen und ich informierte mich auch vorher bei der Telekom dass sie dort auch geschaltet werden kann. Trotzdem bekam ich nur die 6000er und selbst die nur mit Störungen. Diese Störung lag nicht an meiner Hardware, sondern an einer Störung am Verteiler ausserhalb des Hauses. Diese Störung beseitigen zu lassen hat mich mehrere Anrufe zu der überteuerten Störungsstelle die über eine 0900er läuft gekostet. Einmal hatte man mich über eine Stunde in der Telefonschleife mit Musik bedudelt, ehe man die Leitung getrennt hatte. Das allein hat mich über 10 Euro gekostet. Insgesamt waren es über 30 Euro für eine Störungsmeldung und mehrere Telefonate mit dem offensichtlich überforderten Support von 1&1. Wenn man weiß wieviel die dort verdienen weiß man auch weshalb das so ist ;-). Vom Auftreten bis zur Beseitigung der Störung vergingen noch einmal über ein Monat in den ich zahlen durfte ohne eine Gegenleistung zu bekommen. Terminlich ließ man mich zu Hause dreimal auf den Techniker warten, ohne dass der Termin abgesagt wurde. Erst beim dritten mal kam endlich jemand von der Telekom und behob den Schaden. Leider kann ich erst im September meinen Vertrag bei 1&1 kündigen. Danach versuche ich es bei Unitymedia. Mal sehen wie es da abläuft. Zumindest ist der ganze Vertrag dort alles in allem über die Hälfte günstiger, da ich dort im Preis inbegriffen auch noch das digitale Kabelfernsehen bekomme.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 14 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von janineberlin 08.01.2008 um 20:37 Uhr
ich bin kein fachmann, doch ich glaube aus meinen erfahrungen heraus nicht, daß ein nachfolgeunternehmen, wie 1$1, alice oder so, besser sein kann,als der rosa Riese.Wenig Geld = wenig Leistung
Kommentar von windgos 10.01.2008 um 15:11 Uhr
alice kann man beruhigt testen da man nur 4 wochen vertrag hat...und keine 2jahre wo man gelacktmeiert ist
Kommentar von sledge69 (sledge) 11.01.2008 um 08:19 Uhr
bei Unitymedia kommen aber auch noch die Kosten für den Kabelanschluss dazu. Und somit sind die preislich keine Alternative.....

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken