Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 12:33 Uhr

Bloß nicht 1&1

Haben Wechsel von Freenet zu 1&1 mit dem Angebot "alles bleibt wie gehabt, auch die alte Telefonnummer bleibt, sogar 5 Euro weniger im Monat" per Telefon angedreht bekommen. Wurde mit Service-SMSen bombardiert wann es endlich losgeht wann wo welche Hardware sich befindet, etc. Am Tag der Schaltung (3 Wochen nach Anmeldung) musste ich 8 Std lang zu Hause sein um auf den Telekom-Techniker zu warten. Der sagte, er könne den Anschluss nicht freischalten, da sich der Verteilerkasten in einem anderen Wohnhaus befände - bin vor 2 Wochen eingezogen, hatte keine Ahnung, selbst mein Vermieter hatte davon keine Ahnung! Dafür habe ich dann weitere 3 Wochen später einen neuen Schaltungstermin erhalten und dazu eine Rechnung uber 59,90 Euro, da ich beim 1. Termin schließlich nicht anzutreffen war. Stimmt doch gar nicht!!! Habe danach etwa 5 Beschwerde-Gespräche a 45 min mit dem furchtbar unwissenden und teuren Kundenservice per Telefon geführt. Keiner hatte Ahnung, keiner war schuld, ich würde alle Gebühren gutgeschrieben bekommen, wenn ich es schriftlich anfordern würde. Diese Telefonate waren bald so teuer wie die Gebühr die ich wieder haben wollte... unglaublich!!! Dann endlich lief 3 Wochen später der Anschluss aber unsere alte Nummer konnte nicht freigeschaltet werden. Internet ist super langsam obwohl ich die selbe Geschwindigkeit bei Freenet hatte. Erneutes (teures) Telefonat (30min) mit dem Kundenservice, der mich ständig in die Warteschleife steckte um Rücksprache zu führen. Habe den Verdacht, das läuft da so... egal mit wem ich gesprochen habe, alle mussten sich erstmal erkundigen, obwohl mein Problem jetzt kein Außergewöhnliches ist, oder? Die alte Nummer sollte uns dann nach etwa 1-2 Wochen zur Vewrfügung stehen. 23 Tage später wieder angerufen: keine alte Nummer portiert... Das Gespräch im Leistungsmanagement dauerte wieder 35 min... Angeblich hängt erst PC, dann musste man Rücksprache halten, dann hatte man keine Ahnung. Zum Schluss hätte ich es gar nicht beantragt die alte Nummer wieder zu erhalten... ich soll mich nochmal 2 Wochen gedulden und dann ggf. wieder anrufen!!! Bin kurz vorm Durchdrehen, wenn ich kann, werde ich diese Firma sofort wieder verlassen, habe eine Rechtschutzversicherung und werde mit deren Hilfe und der eines Anwaltes versuchen da wieder rauszukommen... fühle mich echt abgezockt... hätte am liebsten alle Gespräche aufgezeichnet und zum Fernsehen geschickt. ALSO: VERSUCHT ES GAR NICHT ERST!!! Die buchen ab bevor was passiert und holen sich noch mehr Geld über die inkompetente überteuerte Hotline!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 27.01.2010 um 15:39 Uhr
Und wenn du bei Freenet geblieben wärst , wärst du jetzt auch bei 1und1.
Kommentar von kritiker (Krittiker) 27.01.2010 um 17:00 Uhr
@man darf nicht verallgemeinern, jeder Fall ist zu prüfen. Versuch über Deine RS-Vers. mit Hilfe eines Anwalts dieses zu machen und dann entsprechende Konsequenzen zu ziehen.
Kommentar von Börsianer 28.01.2010 um 00:28 Uhr
...ja nur weg von solchen Anbietern...versuch es mal mit einem Kabelanbieter, das ist eine ganz andere Qualität als hier das...minderwertig.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken