Anzeige

von , über "Surf-Flat 6.000" von 1&1 , am um 09:50 Uhr

Die unendliche Geschichte...

Hier eine kleine Anekdote aus dem Leben mit 1&1:

Am 8. Oktober 2012 habe ich einen DSL-Neuanschluss (Umzug) bei 1&1 bestellt, in der Hoffnung, dass ich so schnell wie möglich wieder online bin. Heute ist der 4. Januar 2013 und ich habe nun seit beinahe einem viertel Jahr noch KEIN DSL-Anschluss. Kann mir jemand hier bestätigen, dass man bei 1&1 wirklich auch einen Internetanschluss mieten / kaufen kann? Bin mir nicht mehr ganz sicher...
Inzwischen telefoniere ich mehr mit 1&1 als mit meiner Freundin. Die Service-Mitarbeiter müssten mich inzwischen eigentlich per Namen kennen und mit mir per du sein ;-) .
Gut, ich gebe zu, beim ersten Technikertermin wusste ich nicht, dass unser Hausanschluss hinter einer verschlossenen Stahltüre liegt, beim zweiten hat mein Hausmeister vergessen aufzuschließen, beim dritten ist der Techniker nicht gekommen, der vierte wurde mir nicht mitgeteilt (weder per Mail noch per Brief, per Rauchzeichen, o.ä.) und nun warte ich auf den fünften Technikertermin, nachdem 1&1 eine Woche versuchte meinen DSL-Anschluss zu entstören. Aus diesem Telefonat ein kleiner Ausschnitt zur allgemeinen Erheiterung:

Kunde: "Es ist kein Techniker erschienen, ich brauche einen neuen Termin."
1&1: "Es sind aktuell noch keine Informationen vom Techniker vorhanden, Sie müssen später noch mal anrufen."
Kunde: "Ok, wie viel Uhr dann etwa?"
1&1: "In einer Stunde. Ähm... Moment, jetzt hab ich was... Da steht es fand heute eine Messung statt."
Kunde: "Schön, und jetzt?"
1&1: "Die Messung war rot, ich verbinde Sie zu den Technikern."

...Dann die übliche hin und herverbinderei... Service -> Technik -> Service

1&1: "Also, da müssen wir eine Entstörung vornehmen."
Kunde: "Wer nimmt die Entstörung vor?"
1&1: "Weiß ich nicht."
Kunde: "Was geschieht dabei."
1&1: "Kann ich Ihnen nicht sagen."
Kunde: "Warum sollte das dann durchgeführt werden?"
1&1: "Weil eine Messung stattgefunden hat und das Signal ROT war. Außerdem ist ROT eine Signalfarbe."
Kunde: "Liegt wahrscheinlich daran, dass das Kabel des Hausanschlusses noch nicht angeschlossen ist. Eine Messung vom Zimmeranschluss zur Straße war beim letzten Technikertermin nämlich erfolglos."
1&1: "Hmm... Ja, aber wir müssen erst entstören."
Kunde: "Ahhhhhhhhhhhhhhhhh!!!! Viel Spaß beim Entstören!"
1&1: "Ich verbinde Sie zum Techniker, wegen dem Entstören."
...

An diesem Tag hing ich mal wieder eine halbe Stunde in der 1&1 Leitung. Ich wollte einen Technikertermin, bekam eine Entstörung. Nach einer Woche Entstörung stand dann fest: Wir brauchen einen neuen Technikertermin. Mal schauen ob am fünften Technikertermin der DSL-Anschluss steht?!

Fazit: Ich warte nun seit ca. 3 Monaten auf meinen DSL-Anschluss, da ich DSL privat sowie geschäftlich benötige entstehen mir enorme Mehraufwände. Hinzu kommen die Technikergebühren etc. Alleine für meinen Anschluss (Technikertermine) bei 1&1 habe ich bereits rund 300,- Euro (+ ca. 50 Euro Einrichtungsgebühr) bezahlt.

Beim nächsten Mal: KABEL-ANBIETER wählen! Egal welchen!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 25 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 04.01.2013 um 11:34 Uhr
Für die ersten beiden erfolglosen Technikerbesuche kann ja der Anbieter schlecht zur Verantwortung gezogen werden. Man hätte also schon längst DSL haben können.
Kommentar von Satan vom Himmel (User gesperrt) 04.01.2013 um 16:30 Uhr
Versuchs lieber mit nem Kabelanbieter, 1&1 kannste vergessen!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken