Anzeige

von , über "Surf-Flat 6.000" von 1&1 , am um 13:53 Uhr

Eine einzige Katastrophe

Bei meinen Eltern läuft derzeit noch freenet Komplett was vor einiger Zeit ja von 1&1 übernommen wurde. Das Telefon läuft hierbei über VOIP. Die hierzu zur Verfügung gestellte Hardware (Samsung 3210...) ist sehr schlecht und hängt sich oft auf, so dass man nicht mehr surfen kann, keine Telefonate mehr möglich sind und man auch nicht mehr angerufen werden kann (Anrufer hört nur ein Besetztzeichen). Nach einem Neustart der Box (Stecker für 5 Minuten ziehen) läuft wieder alles. Doch das ist für Wenigtelefonierer und Wenigsurfer absolut inakzeptabel da zB meine Eltern oft ein bis zwei Tage nicht erreichbar waren ohne es zu bemerken. Dank Zeitschaltuhr welche den Strom in der Nacht für 15 Minuten trennt ist das Problem weitestgehend behoben (es tritt trotzdem noch manchmal auf, dass die Verbindung abreist und nicht mehr aufgebaut wird). Natürlich hatte ich das bereits reklamiert aber 1&1 wollte die Box nur tauschen wenn im gleichen Zug der Vertrag erneuert wird (also wieder für 2 Jahre läuft). Darauf habe ich verzichtet da der Anschluss nicht länger als nötig bei 1&1 bleiben soll.

Die Leitung wäre, wenn die schlechte Hardware nicht wäre, wahrscheinlich halbwegs stabil da ich früher mit freenet (Telefon war damals noch normaler Analoganschluss der Telekom) am selben Anschluss nur alle paar Wochen mal Verbindungsprobleme hatte. Die Geschwindigkeit ist ok, es ist zwar ein 6000er Anschluss, jedoch kommen nur 3000 an was aber an der Leitungslänge liegt und von der Telekom vorgegeben wird.

Der Service von 1&1 ist dagegen wieder absolut inakzeptabel. Man bekommt bei Emailanfragen meist nur vorgefertigte Antworten die oft nicht im geringsten etwas mit der Anfrage zu tun haben. Anrufe waren früher sehr teuer. Mittlerweile sind diese aus dem 1&1-Netz kostenlos. Bei einer Störung nützt dies allerdings wenig da dann das Telefon auch nicht mehr funktioniert und die Kosten bei Anrufen mit dem Handy sehr teuer sind (es sei denn, man hat eine 1&1 Sim-Karte). Außerdem sind die Wartezeiten meist wirklich übel und die Mitarbeiter wenig kompetent und unflexibel. Individuelle Hilfestellung Fehlanzeige.

Was mir noch sehr negativ aufgefallen ist: Sobald man gekündigt hat wird man mit Anrufen bombardiert und ewig zugetextet ob man denn nicht doch bleiben möchte. Die Angebote die 1&1 unterbreitet sind jedoch nicht besonders gut gewesen weswegen ich diese nicht wahrgenommen habe. Und obwohl ich mehrmals darum gebeten hatte, man möge mich nicht mehr anrufen, klingelt weiterhin jeden zweiten Tag mein Telefon (weise ich alle direkt ab da ich die Nummer mittlerweile auswendig kenne).

Insgesamt also wirklich nicht zufriedenstellend. In Zukunft wird der Anschluss wieder ein normaler ISDN-Anschluss ohne VOIP, da dann bei einer Störung des Internets trotzdem telefoniert werden kann. Für mich gilt: Lieber ein paar Euro mehr im Monat ausgeben und dafür eine gute Leitung und guten Service.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
24 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 8 Kommentare abgegeben

Kommentar von Ruebezahl58 28.12.2010 um 17:45 Uhr
Ich bin mit 1&1 voll zufrieden. Wenn Du eine Nummer sperren willst, dann macht das doch über den Router.
Kommentar von Jason (Jason) 28.12.2010 um 18:23 Uhr
1&1 ist doch nicht für den Ersatz des Routers (=Geschenk von Freenet). Herstellergarantie? Leitung wohl grenzwertig. Da hilft nur ein gutes Modem bzw. guter Router, ISDN= Unsinn, analog reicht doch.
Kommentar von JimTim 28.12.2010 um 19:53 Uhr
@Ruebezahl58: die rufen ständig auf meinem Handy an. Da ist das sperren nicht möglich. @Jason: nix Geschenk, notwendiges Übel wegen VOIP-Mist
Kommentar von Foxi (Foxi) 28.12.2010 um 22:23 Uhr
Es bleibt trotzdem ein subventioniertes Geschenk. Das ist wie bei Handys. Da bekommste auch nur ein neues wenn der Vertrag wieder 2 Jahre verlängert wird.
Kommentar von JimTim 29.12.2010 um 11:41 Uhr
@Foxi: sorry, aber ich schließe doch keinen neuen 2 Jahresvertrag nur weil das Gerät nach 6 Monaten nicht tut was es tun muss.
Kommentar von JimTim 29.12.2010 um 11:41 Uhr
@Foxi: sorry, aber ich schließe doch keinen neuen 2 Jahresvertrag nur weil das Gerät nach 6 Monaten nicht tut was es tun muss.
Kommentar von JimTim 30.12.2010 um 23:21 Uhr
@Foxi2: das ändert nichts an dem schlechten Gerät an sich. Garantieaustausch wurde mir nie angeboten. Kann ja nicht das Ding wegbauen auf gut Glück einschicken und Wochen warten bis ein neues kommt.
Kommentar von ngo khung 01.01.2011 um 15:27 Uhr
1&1 - unseriös Unternehmen

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken