Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 10:47 Uhr

Falsche Versprechen die nicht gehalten werden

Das schlimme ist das man vorab Ahnungslos ist.
Erst hinterher wenn man irgend wann mal wieder Internet hat und sich schlau macht ist man schlau und um einige Hundert Euros ärmer.

Wenn man bei der Hotline per Handy anruft,
man hat ja keine andere Möglichkeit, da man ja 2 Monate ohne
Telefonanschluss und ohne Internet ist,
bekommt man zusagen gemacht die hinterher nicht eingehalten werden.

Okay, Gutschriften, die sind aber Laut Aussage des Management für die Ausfall und Wartezeit und die Handyrechnung wird zu 100% KOMPLETT übernommen da ja keine andere Möglichkeit besteht zu telefonieren.

Ende vom Lied: ca 500Euro Handyrechnung und bekommen soll man 30Euro.
Obwohl wir die Namen Notiert haben, mit Lautsprecher telefoniert haben (Zeugen), dies auch jedesmal vorab gesagt haben das Zeugen mithören, sind wir nun die gearschten.

Selbst die per E_Mail versprochenen Verbindungen mit 1&1
(der Löwenanteil von knapp 300Euro) wurde trotz EVN nicht Anerkannt.

Der Verein lügt einem die Hucken voll und man ist Gutgläubig.

Überlege schon ein Forum für 1&1 geschädigte zu eröffnen um eine Sammelklage zu machen.

Achja, den Vertrag haben wir Oktober 2008 gemacht.
Schaltung sollte 30.12.08 sein.
Dann wurde alles auf unseren alten Anbieter geschoben.
Wir haben aber das Orginalfax vorliegen wo der Schaltungstermin bestätigt worden ist.
Die Abschaltung erfolgte auch zum angegebenen Zeitraum.

Letztendlich haben wir im Februar dann die Schaltung bekommen.

VG
Wir werden aber nicht Aufgeben.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
43 von 102 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Norbi 13.05.2009 um 20:41 Uhr
Wie ist das zu verstehen? Am 30.12.08 wurde dein Telefon von 1&1 gekappt und erst in Februar bekamst du DSL von 1&1?Was ist mit der 1&1 Handyflat? Oder waren es 500EU Hotline gebühren? Du redest Wirr
Kommentar von Foxi (Foxi) 14.05.2009 um 10:20 Uhr
Sammelklagen sind in D nicht zulässig.
Kommentar von Ruebezahl58 14.05.2009 um 11:10 Uhr
Mal überlegt, ob Du noch einen gültigen Vertrag mit Deinem Vor-Anbieter hattest und der Vertrag gar nicht vorher laufen konnte ?
Kommentar von kritiker (Krittiker) 16.05.2009 um 17:57 Uhr
@betrogener, dein Bericht ist etwas schwer zu verstehen.500Euro Handyrechnung??Für welche Telefonate?Mit dem Service??Was wurde per Email versprochen??Alles etwas komisch.Was ist denn dein Problem?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken