Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 16:30 Uhr

Finger weg von 1 und 1 - miserabler Kundenservice

Ich bin seit fast zwei Jahren Kunde bei 1 und 1.
Ich hatte von Anfang Schwierigkeiten. Als ich mich im Internet für 1 und 1 angemeldet habe, ahnte ich noch nicht was ich mir damit ins Haus geholt habe.

Es hat schon damit angefangen, dass ich wochenlang warten musste bis mir die Technik zugeschickt worden ist. Die Widerufsfrist war dann natürlich schon überschritten.

Dann musste ich darum kämpfen einen Techniker Termin zu bekommen. Die Hotline war ständig auf Warteschleife oder ich wurde rausgeschmissen. Dann hatte ich einen Technikertermin, nur dass der dann nicht kam.

Also habe ich einen weiteren Technikertermin vereinbart. Und meinen freien Samstag bis 3 Uhr nachmittags wartend im Haus verbracht. Von einem Techniker nichts in Sicht.

Da ich auch eine SIM Karte von 1 und 1 bekommen hatte, dachte ich zwischenzeitlich ich probiere die mal aus. GANZ GROßER FEHLER! Ab diesem Zeitpunkt wurde mir nämlich die volle Grundgebühr (34,95) berechnet, da ich ja die Karte aktiviert hatte. Hab das Ding vor Wut zerlegt.

Und dass obwohl ich immer noch kein Telefon und kein Internet hatte. Der 3 Technikertermin kam dann zustande. Bis dahin habe ich von diversen Anschlüssen x Mal mit der Hotline telefoniert. Die Gebühren hierfür wurden mir nicht komplett ersetzt. bzw.nur das was es von einem Festnetzanschluss gekostet hätte.

Man bedenke: Irgenwann im Juni vor ca 2 Jahren habe ich 1 und 1 beantragt und irgendwann September hatte ich dann endlich einen funktionierenden Anschluss.


Ich hatte auch versucht irgendwann zwischen 1. un 2. Technikertermin zu widerrufen und habe die gesamte Technik zurückgeschickt. Wurde aber abgelehnt, weil ich die Widerrufsfrist überschritten hatte. Ich hatte keine Lust zu Anwalt zu gehen und habe mich auch ehrlich gesagt nicht getraut. Hätte ich wohl lieber tun sollen, dann wäre mir mein jetziger Ärger erspart geblieben.


Fast anderhalb Jahre lief alles gut bei 1 und 1. Keine Probleme. Keine Verbindungsschwierigkeiten. Keine technischen Defekten.

Das änderte sich Ende Mai dieses Jahres. Es fing alles mit ständigen Verbindungsabbrüchen an. Also ging der Zirkus von vorne los. Hotline angerufen. Mein Router wurde neu gestartet. Neue Software geladen. Die Leitung nochmal gemessen und dann wurde die Störumg in der Hoffnung dass es behoben ist geschlossen.

War es aber nicht. Die Verbindungsabrüche wurden schlimmer.
Also wieder angerufen. Wieder Router neu gestartet, die Leitung gemessen, SOftwae überprüft.etc. Mitarbeiter war ratlos, also wurde ich von einem anderem Mitarbeiter ein paar Tage später nochmal angerufen und nochmal der ganze Zirkus. Dann hat man beschlossen den Router auszuwechseln.

Der ließ allerdings auf sich warten. Den 1 und 1 versäumte es durch diesen unfähigen Kioskbesitzer um die Ecke mir ausrichten zu lassen, dass mein Paket zur Abholung bereit läge. Angeblich war ich nicht zuhause. Nur dass ich keine Karte mit der Benachrichtigung im Briefkasten hatten.

Also habe ich wieder 1 und 1 angeschrieben und die haben mir dann endlich gesagt wo mein Päckchen ist.

Router ausgetausch. Alten Router zurückgeschickt. Jetzt der Hammer. Dabei lag eine Rechnung i. h. v. 249,00 Euro die mir wieder gutgeschrieben werden sollte wenn mein altes zeug, auf das ja noch Garantie war, eingetroffen ist.

Gutschrift habe ich nie zu Gesicht bekommen.
Ein Weile lang, dachte ich das Problem hätte sich gelöst. Seit 23.07.2010 allerdings ist meine Leitung komplett tot.
Und von 1 und 1 keine konstruktive Hilfe in Sicht.

Nachdem ich einige Male mit der Hotline hin und her telefoniert habe, haben die Herschaften endlich beschlossen mir einen Techniker zu schicken. Der kam dann auch letzten Freitag 06.08.2010.

Ist allerdings unverichteter Dinge wieder gegangen. Gut das lag auch teilweise an meine Mutter, die meinte sie wüsste nicht ober der Verteilerraum aufgesperrt sei und wo der ist. Daraufhin hat sich der Techniker nicht mal runtergetraut um eine von den drei Türen im Keller auszuprobieren.

Also habe nochmal bei der Hotline angerufen, die meinten für einen neuen Technikertermin müssen sie erst die Rückmeldung vom alten Technikertermin abwarten. Musste ewig in der WArteschleife warten und wurde dann zu der Techniker Abteilung verbunden. Keine Ahnung waruzm man nicht kurz bei Techniker auf Handy anrufen kann, vielleicht wäre er ja noch in der Nähe gewesen. Aber wer weiss vielleicht hätte sich die Dame am Telefon den Zeigefinger gebrochen, wenn sie dass gemacht hätte


Obwohl ich die Support Leute mittlerweile mit Emails und Störungsanfragen bombardiere, meldet sich keiner von denen bei mir. Und ich sitze ohne Telefon und Internet zu hause.


Mein Vertrag Endet im September. GOTT SEI DANK. Das ist mein einziger Trost. Sonst hätte ich schon längst irgendjemanden getötet

FAZIT: Solange alles ok ist, ist 1 und 1 super. Die Preise sind unschlagbar. Aber sobald du ein Problem hast, wirst du von 1 und 1 allein gelassen.

Die Mitarbeiter an der Hotline sind teils sehr höflich und freundlich und teils arrogant und patzig. Oder legen einfach auch. Habe beides schon gehabt.


ICh für meine Person, habe beschlossen, lieber ein paar Euro mehr zu zahlen und zu einem Anbieter zu wechseln. Das ist es mir nicht wert. Und von wegen Marcel Davis und sein Team hilft und so....
Der stand auf meiner letzten Email auf cc, die haben sich auch noch nicht gerührt.


Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
68 von 88 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von justin (justn) 11.08.2010 um 17:53 Uhr
Dein Bericht zeigt zu 100% wie 1&1 tickt.Wechsel und gut ist. Marcel Davis ist eine Werbefigur so ähnlich wie Robert von t-online
Kommentar von Foxi (Foxi) 11.08.2010 um 21:02 Uhr
Ich frag mich dabei nur was 1und1 dafür kann wenn die Post dir dein Paket nicht zustellt?
Kommentar von Terra 13.08.2010 um 00:21 Uhr
@PlanB, nehmen Sie doch mal bitte zur Kenntnis: Die letzte Meile ist immer noch in Händen der T-Com. Da kann 1&1 sich noch so sehr bemühen. Wenn die T-Com nicht kann oder will, geht nichts. LG.
Kommentar von jenfelder HH 13.08.2010 um 07:35 Uhr
Guten Tag, Terra und Co. Nach meinem Wissen nutzt 1und1 auch andere Netze. Schuld sind immer die anderen.
Kommentar von Jason (Jason) 13.08.2010 um 11:46 Uhr
Nicht immer nur auf die Provider schimpfen, auch mal selbst Aktivitäten ergreifen, wie hier beschrieben: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=86116
Kommentar von Terra (Terra.) 14.08.2010 um 21:13 Uhr
@jenfelder, dann sollten Sie doch mal Ihr Wissen durch googeln erweitern. Eigene Technik benutzt 1&1 nur in manchen Kollokationsräumen. Von dort zum Hausanschluss gehört alles zu 98% der T-Com :-(

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken