Anzeige

von , über "1&1 DSL 6.016" von 1&1 , am um 17:52 Uhr

Größter Mist auf Erden!

Ich bin so sauer, wenn ich die Worte "Eins und Eins" nur HÖRE!

Dieser Laden ist rundum fürn *****.

1. Ein Callcenter MA sagt: "Nee, Sie können die Speed Option nich kündigen, die müssen se die vollen zwei Jahre durchlaufen lassen". Eine andere, ca. 2 Tage später sagt: "Selbstverständlich können Sie das kündigen, warum denn auch nicht, is ja nur eine OPTION." Kündigung geschickt - Fall erledigt. So viel zum Thema Kundenbetreuung. Eine Hand weiß nicht, was die andere tut.

2. Komischerweise wurde uns während der Zeit mit der Speed Option eine Leitung wie bestellt mit guten 6000 k/Bit zur Verfügung gestellt (die Speed Option sollte EIGENTLICH unsere 6000er auf eine 16000er aufstocken). Nachdem wir diese gekündigt hatten, konnten unserem Anschluss laut 1&1 nur noch knappe 1900 zugewiesen werden! Auf die Frage, wieso vorher auch mehr ging, bekam ich als Antwort nur ein Stottern...

Nun macht euch selbst ein Bild darüber, ob 1&1 toll ist oder nicht.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
33 von 75 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Franz Neumann 17.06.2009 um 19:57 Uhr
Die SpeedOpt. hat nichts mit der DSL Leitung zu Tun! Nur es wird in regelmä. abständen geprüft ob bei dir mehr geht!Unterstellung sie würden drosseln ist nahezu lächerlich!FritzBox Daten Bitte Posten
Kommentar von terraX (terraX) 17.06.2009 um 23:58 Uhr
Nun denn. 14 Tage Fristsetzung per Einschreiben zur Herstellung des alten Zustandes, wenn 1&1 dem nicht nachkommt, vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Per Einschreiben mit Rückschein.
Kommentar von k. A. 20.06.2009 um 14:26 Uhr
Das mit der Fristsetzung hatten wir versucht, nur leider wird einem bei jedem Anruf immer wieder was anderes erzählt, genauso wie jetzt mit der Kündigung. "Ja ja alles kein Problem, wenn Sie umziehen"
Kommentar von Foxi (Foxi) 20.06.2009 um 16:06 Uhr
Immer alles schriflich geben lassen Nur dann hat man etwas verwertbares in der Hand. Mündliche Absprachen sind wie bei jedem Vertrag ungültig.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken