Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 15:14 Uhr

hält nicht was es verspricht

Nach und nach bekommt man bei 1und1 sachen in Rechnung gestellt, die man garnicht bestellt hat und trotz mehrfachem Anschreiben werden diese Leistungen nicht erstattet, sondern werden Monat für Monat weiterhin vom Konto abgebucht. Weiterhin habe ich das Glück, obwohl ich eine 16000 Leitung habe und auch dafür bezahle, wenigstens zwischen 2500 und 3500 kbs zu erhalten. Also weniger wie die 45%. Ich kann nur eins dazu sagen, das das ganze solangsam zu einer Verarsch wird und man mich trotz nicht eingehaltener Zusage nicht aus meinem Vertrag lassen will.Desweiteren habe ich natürlich die Angelegenheit auch der Verbraucherzentrale mitgeteilt, wozu ich nur jedem Raten kann, der auch von 1und1 so hinters Licht geführt wird
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
26 von 85 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von fips (kurt 1) 09.04.2009 um 16:04 Uhr
Mir ist es genauso gegangen.Erst ein Einschreiben wurde akzeptiert.Aus Schikane aber trotz
Kommentar von Norbi 09.04.2009 um 16:48 Uhr
Lese das mal Durch http://www.dsl-dachs.de/dsl-langsamer-als-beim-nachbarn.html 1&1 bietet die schnellste Leitung(Arcor+Telfonica)andere Anbieter Leitu.gehen über Telekom! und nun viel Spaß beim wechs
Kommentar von Foxi (Foxi) 09.04.2009 um 18:34 Uhr
Wer hat wann etwas "zugesagt"? Wenn dann immer schriftlich geben lassen (Beweislast) Nicht bei jedem der 16000 bestellt ist so viel auch techn. möglich. Der "Check" sagt lediglich ob DSL geht !

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken