Anzeige

von , über "1&1 DSL 6.016" von 1&1 , am um 22:14 Uhr

Hoffentlich bald vorbei...

Geraume Zeit vor Ablauf der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit überlegte ich zu kündigen und zu einem Provider mit deutlich kürzerer Vertragslaufzeit zu wechseln. Als es soweit war, vergaß ich die Kündigung - auch weil ich bis dahin nicht wirklich unzufrieden war.

Ein großer Fehler: kaum begann die neue 12-monatige Vertragslaufzeit, wurde plötzlich die bisher enthaltene Festnetzflatrate mit rd. 10,- EUR / Monat zusätzlich zur bisherigen Gebühr berechnet. Weder telefonisch noch schriftlich ist man bis heute in der Lage, diese einseitige Vertragsänderung schlüssig zu erklären, geschweige denn gewillt, sie rückgängig zu machen oder den Vertrag vorzeitig zu beenden.
Da ich besseres zu tun habe, als wg. 120,- EUR zu klagen, habe ich zum nächst "möglichen" Laufzeitende gekündigt.

Es beleibt mir bis heute unverständlich, wie man mit solch dummdreisten Methoden Kunden in voller Absicht vergraulen kann?!

Sicher ist: NIE wieder 1&1 bzw. "United Internet" - das werde ich auch möglichst vielen Leuten aus meinem Umfeld (privat wie beruflich) versuchen klar zu machen...

Achso: Speedtest zeigte selten die versprochenen 6 MBit/s, sehr häufig deutlich weniger...

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
14 von 20 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von rexona (Layer8) 19.12.2008 um 21:07 Uhr
Kündigung verpennt.Und wieder sind DIE anderen dran Schuld.Erbärmlich.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken