Anzeige

von , über "Surf-Flat 6.000" von 1&1 , am um 23:08 Uhr

Könnte man Betrug nennen

Habe eine 6000er Flat. Es kamen bis zu meiner Kündigung 4 Monate vor Vertragsende noch akzeptable 3000 kbit an. Ca. seit mener Kündigung alles seeeehr instabil. Nach Reklamation hat man dann aus technischen Gründen auf 2300 begrenzt. Verlangt von mir jedoch immer noch den Preis für die 6000er. Und die grösste Frechheit ist, sie behaupten in ihrem Verfügbarkeitscheck immer noch, daß an meinem Standort 16000 möglich sind. Obwohl sie wissen, daß nur 2300 möglich sind. Ist sowas nicht Betrug?
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 36 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken