Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 15:37 Uhr

Mal sehen, wie das weitergeht

Wenn irgendwann die Formulierung "bis zu" nicht mehr erlaubt ist, und 1und1 keine fähigeren Subunternehmer als QSC findet, sieht es schlecht aus. Schade, die vielen kontaktierten Leute auf der Hotline waren freundlich und wirklich zu 90% bemüht, eine Lösung zu finden. Aber die Infrastruktur hatte Mängel, die sich in Zukunft verstärken werden. Letzteres betrifft auch einige andere Anbieter.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 16 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jasan 27.06.2013 um 16:25 Uhr
jaja telekom ist viel besser du arsch
Kommentar von satansrache (satansrache) 27.06.2013 um 16:54 Uhr
Auch hier steht wieder nur Unsinn,was mit einem Erfahrungsbericht nichts zu tun hat.
Kommentar von Josan (User gesperrt) 27.06.2013 um 18:39 Uhr
Auch wenn diese Formulierung nicht mehr erlaubt ist, dürfen die Provider sie trotzdem benutzen. Über Mängel der Infrastruktur kann dir dein Router Auskunft geben.
Kommentar von Foxi (Foxi) 28.06.2013 um 23:04 Uhr
Bis zu heißt aber nicht 0 bis... Eine Mindestgeschwindigkeit muß in den AGB verankert sein.
Kommentar von Jason (Jason) 29.06.2013 um 19:45 Uhr
Das "bis zu" wird wohl bleiben. Die maximale DSL-Speed ist nun mal entfernungsabhängig. Mindestens 50% der Nominal-Speed zuzusichern (oder herabstufen/zurücktreten lassen) ist doch recht fair.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken