Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 23:13 Uhr

Mit gehangen, mit gefangen.

Ich habe immer schlechte Verbindungen und sehr oft Verbindungsabbrüche. Habe bisher aber noch nie eine Entschädigung dafür bekommen. Ich komme aus den Vertrag nicht mehr raus. Ich hatte mir den Surfstick dazu bestellt und dadurch wurde mein gesamter Vertrag wieder um 2 Jahre verlängert. Das ist bei denen die reinste Bauernfängerei.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
33 von 58 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 15 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 16.12.2010 um 12:00 Uhr
Wie wird denn die "schlechte Verbindung" hier definiert?
Kommentar von Stephan2013 (Stephan H.) 16.12.2010 um 13:02 Uhr
Mit schlechter Verbindung meine ich, dass ich nur 8000-11000 kBit/s habe. Aber bezahlen darf ich für 16000 kBit/s.
Kommentar von Stephan2013 (Stephan H.) 16.12.2010 um 13:09 Uhr
Ach noch was, bei der Bestellung des Surfsticks stand aber nicht, dass sich der Hauptvertrag verlängert.
Kommentar von Foxi (Foxi) 16.12.2010 um 13:18 Uhr
8000-11000 liegen noch im Bereich des Bandbreitenkorridors.
Kommentar von justin (justn) 16.12.2010 um 13:24 Uhr
Mit diesen Werten hast Du mehr wie dieiten anderen.Alles im grünen Bereich.Wenn etas dazugebucht wird verlängert sich autom. der Vertrag .Lässt sich aber in den Agbs nachlesen.Also was willst Du.
Kommentar von Stephan2013 (Stephan H.) 16.12.2010 um 13:48 Uhr
Raus aus den Vertrag. Ich will wieder zur Telekom, da hatte ich nie Probleme. Waren früher leider nur zu teuer.
Kommentar von Stephan2013 (Stephan H.) 16.12.2010 um 13:53 Uhr
Der DSL Speedtest auf dieser Seite berichtet, das die Download-Geschwindigkeit zu gering ist. Ergebnis: 8.456 kbit/s (1.057 kByte/s)
Kommentar von Stephan2013 (Stephan H.) 16.12.2010 um 14:02 Uhr
Das beste kommt noch. Die 1&1 Kundenbetreung hat mir sogar einen 6000 Tarif ageboten, aber natürlich wie auch anders erwartet, wieder mit 2 Jahre Verlängerung des Vertrages.
Kommentar von Braniff 16.12.2010 um 16:13 Uhr
geh zur Verbraucherzentrale und lass dich beraten
Kommentar von Jason (Jason) 16.12.2010 um 18:45 Uhr
Für die Verbindugsabbrüche kann es Gründe geben (z.B. Leitungsprobleme, Beeinflussungen), die nicht im Verantwortungsbereich von 1&1 liegen. Routerdaten? Siehe dazu auch im DSL Forum.
Kommentar von cherusker69 16.12.2010 um 19:52 Uhr
auch hier liegt die geschwindig. im vertragsbereich, ich bin bei der telekom und habe 13.000
Kommentar von Stephan2013 (Stephan H.) 17.12.2010 um 12:20 Uhr
Das Komische ist nur ich hatte noch am Anfang des Vertrages sogar Verbindungen zwischen 15000-16000 kBit/s und warum jetzt nicht mehr. Ich habe die selbe Leitung wie vorher.
Kommentar von Stephan2013 (Stephan H.) 17.12.2010 um 12:24 Uhr
Aber das ist ja kein Einzelfall, Alte Kunden von 1&1 werden immer so behandelt. Bei mir in der Firma und auch meine Bekannten sind alle unzufrieden mit 1&1. Woher kommen dann die zufriedenen Kunden???
Kommentar von Stephan2013 (Stephan H.) 17.12.2010 um 12:32 Uhr
Meine aktuellen Routerdaten: Datenrate 10142 kBit/s, Störabstandsmarge 11 dB, Leitungsdämpfung 19 dB, Latenz 8 ms, Impulsstörungsschutz (INP) 0.6
Kommentar von JAN1988BGL (Jan Schatz) 18.12.2010 um 16:05 Uhr
1&1 sollte nur schalten, was der Kunde auch empfangen kann. Ich habe denen erfolgr. sondergek. nicht nachgeben

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken