Anzeige

von , am um 21:05 Uhr

nach 5 wochen mal wieder einen bericht - 1&1 = grottenschlecht

nach über einem monat wieder mal einen lagebericht über das grauenunternehmen 1&1.
am 8.11.2007 wollte ich den sogenannten umzugsservice von 1&1 innerhalb berlins nutzen, von wedding nach pankow. bis heute ohne ergebnis, soll heißen, habe nie wieder was von 1&1 gehört. anschluß in der alten wohnung wurde abgeklemmt, für die neue wohnung keine reaktion, außer die monatliche abbbuchung. kurzum rief ich nach weihnachten wiederrum den überaus günstigen 0900-er support an: ... kündigen sie den vertrag wegen nichterfüllens und verlangen sie ihr geld für die nichterbrachte leistung zurück !! empfohlen - getan: ich kündigte per Fax, per mail (natürlich aus dem internetcafe, wie auch sonst ohne anschluß)und per einschreiben, man weiß ja nicht wie es 1&1 gern hätte,oder? gelesen haben muß es irgendeiner, abgebucht haben sie nun nicht mehr, die abbuchungserlaubnis habe ich entzogen. geantwortet hat trotz der aufforderung darum bis heute keiner. habe also weder eine kündigungsbestätigung, noch eine klärung für den anschluß. dazu muß ich sagen, daß auch der anschluß in der alten wohnung nie wirklich ging, es gab nur stress, die telefonie funktionierte nicht, das internet war langsamer als mit 56 k modem. mailanfragen wurden mit systemmails beantwortet, anfragen beim support wurde höflich aber absolut unqualifiziert beantwortet. nach supportauskunft ist unter meiner neuen adresse mitten in berlin kein dsl möglich. in unserem haus haben neben meinem unmittelbaren wohnungsnachbar noch einige andere dsl. mein nachbar hats von der telekom und ist top zufrieden. telfonie übers kabel, nicht dieser ausschuß übers internet, top dsl und isdn mit flat für wenige cent mehr, aber top qualität.
Ich habe bis heute noch keine zahlungsaufforderung von diesem hier schon paar mal erwähnten inkassobüro, denn die rechnung haben die mir trozdem gemailt mit der aufforderung sie zu überweisen. Ich werde einen eventuellen brief dieses folgeunternehmens von 1&1 jedenfalls nicht öffnen, das wird dann ein anwalt übernehmen.
1&1 ist einfach nur schwindel, ein vertragspartner, den man aus dem weg gehen sollte.
Schade ist, dass ich diese seite erst nach der bestellung eines komplettpaketes bei 1&1 empfohlen bekommen habe, ich hätte niemals bei diesen bauernfängern einen vertrag abgeschlossen,wenn ich das hier so lese. Eigentlich auch wirtschaftlich logisch, wie kann ein mitbewerber besser sein als das unternehmen, bei denen er alles anmieten muß. Billig ist eben billig und kann niemals gut sein, das ist eben so.
Was ich nicht verstehe, wie 1&1, trotz der massenhaften negativbewertungen hier auf 2,5 punkte kommt ??
Ich empfehle jeden die hände von 1&1 zu lassen.
Und auf die dümmlichen kommentare solcher sogenannten profiseller verzichte ich überaus gern, die bringen garnix, die wollen ihre 40,- euro vermittlungsprovission für den abgeschlossenen vertrag von 1&1, ansonsten bist du ihnen genauso egal wie 1&1 ansich.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 10 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von TABITO (tabito) 30.01.2008 um 21:18 Uhr
Und mit jeden Kunden mehr werden sie schlechter und schlechter und..................
Kommentar von easy (isi) 30.01.2008 um 21:27 Uhr
profiseller kann auch meine oma werden...die t-com hat eh alle leitungen in der hand, die letzte meile ist dort immer angemietet egal welcher provider
Kommentar von Herve 08.02.2008 um 18:37 Uhr
1&1 Zocken und Zocken ab . So können die : billig tarif anbieten für die zukünftig opfer ;-)

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken