Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 20:33 Uhr

nach Kündigüng völlig indiskutabel

nachdem ich bei 1&1 wiederholt Abbrüche hatte, stundenlang gar nichts mehr ging, habe ich gekündigt. Danach ging die Geschwindigkeit erst einmal hoch. nachdem ich alle Verlängerungsangebote ausgeschlagen habe und auf Kündigung zum 1.8. beharre (fristgerecht zum Vertragsende) ist 1&1 (sicher rein zufällig) die blanke Katastrophe. Heute (in 20 Stunden) bereits über 50 Abbrüche, Geschwindigkeit des Downloads soeben bei 440 KBit !!! Danke 1&1, da weiß ich wenigstens, dass ich mit der Kündigung alles richtig gemacht habe.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
54 von 109 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von Altermann (Altermann) 15.07.2009 um 07:35 Uhr
Zu der Verbraucherschutzbehörde gehen,abbuchung zurückbuchen und von der Fritzbox das Protokoll ausdrucken.
Kommentar von Nelke 15.07.2009 um 13:18 Uhr
Solange die Ursache der Abbrüche nicht bekannt ist wirst Du bei deinen nächsten Anbieter mit großer Wahrscheinlichkeit dieselben Probleme bekommen! Viel glück.
Kommentar von Rudi1780 15.07.2009 um 21:41 Uhr
Tja, ich wäre froh, wenn ich aus diesem Verein rauskommen würde. Früher nannte man sowas: Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Ich kämpfe seit Wochen mit Vertragsauflösung, bisher ohne Erfolg.
Kommentar von htri 16.07.2009 um 14:29 Uhr
Geschwindigkeit wieder höher (meistens jedenfalls), Abbrüche aber häufiger, gestern Abend ca. 50 in 1 1/2 Stunden!
Kommentar von Foxi (Foxi) 16.07.2009 um 17:21 Uhr
Schon mal ein anderes Modem(Router) probiert? Das Fritzbox Modem ist nicht so das Wahre bei grenzwertigem DSL.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken