Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 13:30 Uhr

Nicht alles ist Gold was glänzt ..

Um den ganzen hier mal ein Bild zu machen: Provider (nicht nur 1&1) machen allesamt Fehler, der eine mehr der andere weniger. Wenn ich aber lese das mein Vertrag doch 16000 ist und warum man nur 6000 bekommt oder gar weniger, kriegt man das Kotzen. Es wird bedingt nur das geschaltet was technisch verfügbar ist. Ich empfehle allen mal Digital Subsriber Line bei Wikipedia aufzuschlagen und die Werte mit denen des Routers oder Modems zu vergleichen. Zudem ist eine nicht ordnungsgemäße Verkabelung grund Genug auch dort die besagte Probleme bei Abbrüchen oder PPPoE Fehlern zu finden. Und noch ein Punkt zu den Störungen selbst. Provider wir Tcom haben die Möglichkeit die letzte Meile per Port Reset sofort auszuführen. Andere Provider hingegen haben dies nicht da sie bedingt einen Auftrag zur Entstörung an die Tcom schicken. Durchaus ist ein Portreset auch negativ verlaufen und es könne dabei auch an der TAE Dose oder am Router selbst die Störung anliegen, was dann durchaus auch mal 14 Tage und mehr dauert. Aber die Meldungen das schlichtweg die Provider nix tun, ist falsch. Bei einigen Köpfen hagelt der GEIZISTGEIL Faktor vor Vertragsabschluss. Wenn dann aber Ungereimtheiten vorfallen, buhlen alle auf die 24 ct pro Minute. Irgendwo müssen ja auch die Produkte refinanzierbar sein!!! Man könnte auch gerne wieder die alte 99 ct Variante einführen. Fast ausschließlich alle Provider müssen sich refinanzieren. Also Bedenken bevor ein Unsinn hier geschrieben wird. Und das Thema Warteschleifen gibt es nicht nur bei 1und1, selbst Alice, Arcor, Arbeitsamt, Deutsche Bahn, Netcologne, überall gibt es diese Warteschleifen denn auch Mitarbeiter aller Provider können Probleme nicht in 5 min lösen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
6 von 9 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von KHG 31.01.2008 um 15:24 Uhr
Recht guter Bericht. Nur wenn solche Fehler 14 Tage und länger dauern, habe ich ein Problem.
Kommentar von ulli 31.01.2008 um 21:39 Uhr
ok. Doch 1&1 sollte vorher die Leitung durchmessen welche Geschwindigkeit überhaupt möglich und dies dem Kunden mitteilen. Und sich nachher auch nicht hinter den AGB verschanzen.
Kommentar von easy (isi) 31.01.2008 um 22:35 Uhr
genauso, endlich mal ein ehrlicher bericht,,,alle könn se mckern und motzen aber die augen auf wie es wirklich ist macht keiner....schon traurig
Kommentar von Herve 03.02.2008 um 01:09 Uhr
Was für ein mißt ! wann ich 16000 vertrag habe möchte ich auch haben. Das geld kassieren die ! sonst vertrag anderung !!!!
Kommentar von TABITO (tabito) 03.02.2008 um 12:39 Uhr
Zitat:denn auch Mitarbeiter aller Provider können Probleme nicht in 5 min lösen/ Na Bravo ich hatte in 2007 8 Wochen kein DSL dank 1und1 erst als T-Com vor Ort war wurde es behoben

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken