Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 18:25 Uhr

Sehr schlechter Service sowie Leistung

10 Wochen musste ich warten bis ich einen Schalttermin bekommen habe soll ein interner Fehler vorliegen.
Dann haben Sie mir auch noch vom Konto abgebucht obwohl ich nicht mal irgendwas habe dazu habe ich es zurück gezogen und deswegen haben die mir 12 Euro Rücklastschrift gebühr berechnet.
Sofort-Start kam eine Woche später nachdem ich schon Internet hatte. Sehr unfreundliche Mitarbeiter am Telefon, das einzige was sie gut können schönen Tag wünschen.
3 Wochen später hatte ich plötzlich kein Internet mehr und auch kein Telefon, Kundenhotline sagt mir weil ich es zurück gezogen hab wurde ich gesperrt. Am nächsten Tag hat ein Freund bei 1&1 angerufen und sagten ihm das wir nicht gesperrt wären sondern bei denen ein teschnisches Fehler vorliegt 3 Tage kein Internet und kein Telefon. Zirka 2 Wochen später wieder eine teschnisches Problem bei 1&1 und wiedermal unfreundliche Mitarbeiter.

Ich habe grad mal 4 Wochen die Leistung in Anspruch nehmen können dann habe ich den Vertrag fristlos gekündigt. Weil mir das alles so blöd war. Beim Werbung machen sind die sehr gut aber leider nichts dahinter, gott sei dank sind die nicht die einzigen DSL Anbieter.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 51 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Ruebezahl582 19.11.2009 um 08:19 Uhr
Rücklastschriftgebühr wird nur bei nicht gedeckten Konto belastet und dann nicht von 1&1,sondern von der ausführenden Bank.
Kommentar von Foxi (Foxi) 19.11.2009 um 10:53 Uhr
Er meint die Mahngebühr und die beträgt bei 1und1 leider gepfefferte 12 Euro.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken