Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 12:36 Uhr

Ständige Verbindungsabbrüche seitens des Anbieters

Die ständige Verbindungsabbrüche seitens des Anbieters (protokolliert im Router) sind bei VoIP untragbar.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
29 von 54 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von Ruebezahl58 04.09.2009 um 13:25 Uhr
In der fritz.box das Kreuzel bei Zeittarif wegnehmen und bei Flatrate setzen - schon bricht nichts mehr ab !!!
Kommentar von egon k. 04.09.2009 um 18:04 Uhr
@rübelzahl, deine hochintelligenten kommentare werden immer besser. immer wenn man denkt, schwachsinniger geht es nicht mehr, setzt du noch einen drauf! weiter so! toll, toll, toll
Kommentar von NeverMind (NeverMind) 04.09.2009 um 19:17 Uhr
Kein I-Net->kein VoIP. Nutze doch die 1&1 Kompetenzhotline. Mich wunderts das noch keiner was von "Optimieren" geschrieben hat :)
Kommentar von kritiker (Krittiker) 09.09.2009 um 12:58 Uhr
@egon k, muß du denn immer wieder pöbeln? Laß es doch bleiben, du weißt doch selbst, wie schnell die Admins "korrigierend eingreifen". Nebenbei ist das keine Kinderstube.
Kommentar von Methana (Tobias) 19.09.2009 um 17:14 Uhr
Meine Log-Daten sagen das gleiche - sogar die 1und1-Techniker haben die Verbindungsprobleme erkannt und "anerkannt"...
Kommentar von G. 25.09.2009 um 14:34 Uhr
So, nach einem bösem schreiben meinerseits, hat mich ein netter (und kompetenter) 1&1ler angerufen. Die Leitungskapazität wurde von 16.000 auf 6.000 reduziert und seit dem läufts besser.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken