Anzeige

von , über "1&1 DSL 6.016" von 1&1 , am um 10:27 Uhr

tadellos ... naja, durchgehend teure Hotline muss nicht sein

Chronik: Nachdem ich mich bis zum Brechreiz jahrelang mit t-online rumgeschlagen habe (Monate lang nach Vertragsänderung für 2 Verträge bezahlt, ohne Gutschrift dafür mit durchgehender Dämlichkeit des "Services" etc.) war ich froh vor 4 Jahren schon zu 1&1 wechseln zu können um den "Pink Panther" los zu werden. Zunächst "einfach DSL 2000", dann 3 DSL und vor einem Monat auf "6000 Doppelflat" nach knapp 2-monatigem Übergang "6000 Doppelflat R" (mit Gutschrift für Telekom).

Handling: (schon aus der Erfahrung mit dem Telekom-Chaos)Jeweilige Verträge zum Ende gekündigt mit Hinweis auf Bevorzugung von Neukunden, sämtliche Screenshots und AGBs mit Datum gespeichert, am Telefon nichts schalten und walten lassen, alles selbst im Controlcenter und oder schriftlich erledigt (s. o.).

Resultat: Alles hat hervorragend geklappt inkl. neuester Hardware (FB 7270) mit Gutschrift für ihren Anschaffungspreis (für 0,-EUR also), Portierung von 10 Rufnr. und deren Registrierung, Handyflat (Moviekram hab ich noch nie reingeschaut ;-), Geschwindigkeit top, ca. 27 EUR monatlich (ISDN-Komfort)an T-Kom gespart.

Resume: Ich bleib dabei, so lange es so läuft. Technischen Support habe ich noch nie in Anspruch genommen. Übrigens, wenn ich ein Auto, Haus oder anderes teures Konsumgut kaufe, dokumentiere ich auch die Verträge, informiere mich über Vertragsdaten, Leistungen und verlasse mich nicht nur auf die Aussagen des jeweiligen Verkäufers.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
23 von 32 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 01.08.2008 um 14:15 Uhr
Na wenn man so überzeugt ist, dann kann man ruhig auch die teure Hotline in Kauf nehmen Billiger Anbieter teure Hotline und alle sind zu Frieden
Kommentar von Foxi (Foxi) 01.08.2008 um 15:57 Uhr
Was hat die "teure" Hotline jetzt mit der überzeugtheit des Anbieters zu tun?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken