Anzeige

von , über "Flat 6.000" von 1&1 , am um 19:27 Uhr

Telefonverkauf 2. Anschluß, m.E., Betrug

Habe im Mai 2008 nach 3 Monaten Wartezeit aufgrund Wohnungswechsel von Bayern (Kabel Deutschland) nach Niedersachsen zu 1+1 gewechselt, da an meinem Wohnort kein Kabelanschluß vorhanden. Nach erfolgter Inbetriebnahme, über Leitung der Telekom, wurde ich über Mail informiert, daß 1+1 nun 95 % des Telefonnetzes selber abdecken könne.
Nach einigen Wochen erhielt ich einen Anruf über Telefon in meinem Pkw daß angeblich die Umstellung des Telefones auf 1+1 erfolgen solle. Ich bat um baldige Schaltung.Nach einigen Tegen erhielt ich eine Bestätigungsmail mit dem Inhalt eines zweiten Telefon- und DSL-Anschlusses. Welch ein Quatsch. Ich widerrief sofort diesen angeblichen neuen Anschluß, was gedoch von 1+1 nicht akzeptiert wurde, da ich sofortige Schaltung beantragt hätte. Was jedoch die Umstellung von Telekom auf 1+1 betraf. Auf jeglichen Schriftverkehr mit Einschreiben Rückschein udgl. kam immer nur die gleiche Computerantwort. Hardware wurde nicht angenommen, Techniker nicht ins Haus gelassen.Nunmehr Inkassobüro und Rechtsanwalt mit Mahnbescheidsandrohung.
Ich lasse es auf einen Gerichtstermin ankommen. Werde zum Ablauf des Vertrages 1+1 kündigen und umsteigen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 58 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 23.11.2009 um 15:07 Uhr
Wurde denn überhaupt ein zweiter Anschluss geschaltet? Ansonsten schreib mal an dern Vorstand. Hilft in hartnäckigen Fällen meist.
Kommentar von Advo-cat 26.12.2009 um 14:54 Uhr
Habe ähnliche Probleme nach dem Wohnungswechsel gehabt. Inkasso und RA sind das Standardprozedere. Klage werden die nicht einreichen.Das sind nur Drohungen. Denn 1+1 will Präzedenz-Urteile vermeiden.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken