Anzeige

von , über "Flat 6.000" von 1&1 , am um 18:10 Uhr

TOPablauf, ohne Probleme, Kundenservice besser als bei Telekom, Kostengutschrift

Hallo Leute! Erst einmal muss ich Euch sagen, dass Ihr bei Problemen immer die E-Mailadresse aus der Fernsehwerbung benutzten könnt. Ich habe dieses getan, weil ich über die Technikergebühr auf der ersten Rechnung gestolpert bin. Damit war ich nicht zufrieden, weil ich im Bestellprozess nicht darüber informiert wurde, dass diese Gebühr bei Neuanschlüssen anfällt. Da mein Anschluss über meine Firma abgerechnet wird, dürfte ich mich garnicht beklagen, selbst wenn einmal etwas nicht funktioniert, aber es ist alles bestens. Sogar ein Onlinefax innerhalb der Fritzbox ist seitens 1&1 ohne Mehrkosten gestellt worden. Mein Nachbar, zur Information, ist direkt bei der Telekom angeschlosse, zahlt das doppelte von meinem Anschluss, also 40EUR und bekommt nur DSL 3000, weil die Telekom aus Gründen wie Leitungslänge und Dämpfung nur die volle Bandbreite von 3000 zu 100% gewährleistet. Ich habe bei 1&1 beantragt, dass die volle Geschwindigkeit ausgeschöpft werden soll, und ich bekomme ca. 6200 zur Verfügung gestellt; zwar ist bei Hauptzeiten ab und an die Rate bei 3000-4000, aber darunter war es noch nie, die Geschwindigkeit ist dann aber davon abhängig, wie viele Leute, sich innerhalb der Vermittlungsstelle unseres Ortes bewegen. Die Bedienerfreundlichkeit beim Anschließen kann ich nur an die Kunden weitergeben; noch nicht einmal einen Benutzernamen musste ich eingeben! Ich bin hochzufrieden und kann 1&1 einfach nur weiterempfehlen. Viele Grüße!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 33 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 26.02.2010 um 17:11 Uhr
Solche Meldungen glaubt dir hier eh kaum einer....
Kommentar von feldtelefon (feldtelefon) 27.02.2010 um 10:17 Uhr
Online-Fax innerhalb der Fritzbox wird von 1&1 "gestellt"? Das Tool Fritz!Fax ist vom Hersteller AVM - wäre ja noch schöner, wenn 1&1 hierfür Geld nähme! Foxi hat recht, klingt unglaubwürdig.
Kommentar von nobe45 (nobe-45) 27.02.2010 um 19:30 Uhr
@ 3U sie Vorkommentare. es ist nicht Gut so ein unglaubwürdiges Kommentar zu veröffentlichen.Macht von a - Z einen unguten Eindruck
Kommentar von Jason (Jason) 28.02.2010 um 10:48 Uhr
Von einigen Lesern/Kommentatoren werden positive Berichte regelmäßig in den Schmutz gezogen. Mit dieser mangelnden Fairness muss man hier leben. Ist eigentlich schade, aber leider wahr.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken