Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 21:21 Uhr

unseriöse Machenschaften

Vor meinem Vertragsabschluss wurde ich vor dem Norton-Häkchen gewarnt. Also habe ich bei der Bestellung bewusst drauf geachtet, dass ich Norton Antivirus NICHT mitbestelle. Nach einem halben Jahr wurde es trotzdem berechnet und erst nach zwei Monaten "als Kulanz" wieder rausgenommen. Außerdem haben wir oft "einseitige" Telefongespräche, d.h. entweder hören wir den Gesprächspartner nicht oder er uns nicht. Außerdem hatten wir schon vier volle Tage ohne Telefonanschluss. Außerdem ist die höchste Geschwindigkeit meines angeblich "geprüften" 16000er Anschlusses immer noch bei "ungenügend" (immerhin aber 10000). Die "Customer Care" ist immer freundlich im Ton, aber unseriös im Inhalt. Meine Empfehlung: Finger weg von 1 und 1!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 29 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 06.08.2008 um 17:41 Uhr
Wer hat denn geprüft und mit welchem Ergebnis? 10000 liegen selbst bei der T-Com im Rahmen des Vertrages.
Kommentar von SabiundOli 07.08.2008 um 02:22 Uhr
Finger weg von 1&1 ! RISCHDISCH !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar von heckmann 07.08.2008 um 21:09 Uhr
Das mit den Zusatzpaketen kann kein Fehler von 1und1 sein, das ist so gewollt....reine Abzocke, Täuschung und Betrug. Ich denke mal, dass das bei 95 % der Kunden so problemlos funktioniert !

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken