Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 11:03 Uhr

Verraten und Verkauft

HAbe das gleiche Problem wie viele andere hier. 16000er im Komplettpacket bestellt und dann immer wieder Abbrüche in der Leitung. Ewig bucht sich die FritzBox neu ein. Dann die 0900 Angerufen und sich das erste mal beschwärt. Der "Techniker" wollte das weiterleiten an die Störungsstelle. Nach ein paar Tagen kam dann eine Mail, das der Anschluß jetzt "Ohne Probleme" betrieben werden kann. Und siehe da, die Abbrüche waren immer noch da. Und ich habe mich auch gewundert, das mein Download nur noch bei max. 3500 lag. Also wieder Angerufen und sich eneut Beschwärt. Der Service Mitarbeiter sagte mir dann, das sie den Port auf 4000 runtergesetzt haben, damit die Leitung stabil läuft. Nur uns hatte niemand was davon erzählt. 2 tage später kam wieder eine mail in der stand, das sie jetzt den Port auf 9000 hochgestellt haben aber nicht garantieren können, das die leitung hält. In meinen Augen ist das pure abzocke und ich werde auch versuchen, so schnell wie möglich aus dem Vertrag raus zu kommen. Da mir auch eine runterstufung auf 6000 nicht angeboten wurde bzw nich möglich wäre, kann ich jedem nur abraten nach 1und1 zu wechseln
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 41 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von easy (isi) 29.06.2008 um 18:55 Uhr
wähl mal die einstellung: sicher in den dsl-infos dann klappt das in den meisten fällen auch...

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken