Anzeige

von , über "DSL-HomeNet 16.000" von 1&1 , am um 15:24 Uhr

Vom zweit schlechtesten Anbieter zum miesesten

Am 1.12. 2009 wurde die Freenet Internetsparte an 1und1 verkauft. Damit wurde mir als Freenetnutzer ein Wechsel zu 1und1 aufgezwungen. Damit ging der Ärger los. Ständig bricht der kopmlette DSL Anschluss zusammen.Kein Telefon, kein Internet. Anschliessend synchronisiert sich der Router neu.Anschluss ist wieder da, bis in ein paar Minuten das gleiche Spiel von vorne beginnt.Ich kann kein vernünftiges Telefongespräch mehr führen, ohne dass ein Abruch der Verbindung statt findet.Von der Geschwindigkeit, wenn sie denn mal ein paar Minuten stabil bleibt will ich gar nicht reden. Mehr wie 3-4 Mbit/s sind nicht drin. Und das bei einem 16Mbit Anschluss.Am Anfang wurden mir so idiotische Tips und Links genannt wie "haben Sie denn mal den Router neu gestartet, oder ein Firmenwareupdate durchgeführt ?"Wenn es so etwas simples wäre, würde ich nicht die Störungshotline von 1und1 bemühen.Und da kenne ich inzwischen fast alle Mitarbeiter auswendig. Habe sogar den 1und1 Fritzen aus der Fernsehwerbung ( davis@1und1.de ) angeschrieben. Bis jetzt nur Versprechungen und Hinhaltatktik.Habe weiterhin massiv Probleme. Habe natürlich gekündigt. komme aber vor Juli 2010 nicht raus. Werde jedoch versuchen vorher aus dem Vertrag raus zu kommen. Fazit: Freenet war schon mies, aber so etwas wie 1und1 habe ich noch bei keinem Anbieter erlebt. Ich warne eindrücklich davor sich mit diesem Unternehmen einzulassen. Finger weg.

Gruss Thommy
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
3 von 17 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Börsianer 08.01.2010 um 01:11 Uhr
..so ist es...wechsel zum KABELANBIETER-TOPSPEED UND KEINE ABBRÜCHE UND SUPER SERVICE! 1v1- NIE WIEDER!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken