Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 09:33 Uhr

Von 16000 kommen 7,7MBIT an..bei Netcologne waren es instabile 4M

Tja, nun bin ich bei 1&1 und ich muss sagen es war der Horrorwechsel.
1und1=2 scheint sein Leitungsmanagement absolut nicht organisiert zu bekommen. Es war 1und1=2 absolut nicht möglich nahtlos für einen Übergang zu sorgen. Man kündigt einfach Netcologne und macht den Schaltungstermin 8 Tage später...noch dazu ist meine Frau auf's Telefon angewiesen.(Kleingewerbe).
Jeder Anruf bei 1und1 kostet 14ct/Minute. Man hat oft bei 1und1 das Gefühl, daß die Mitarbeiter einen hinhalten und erst am Ende mit der Kerninformation herausrücken. Davon abgesehen ist die Kompetenz der Mitarbeiter im Support größtenteils nichteinmal die Zeit Wert, die man dort verplämpert.
1und1 hat uns als "Homenetkunden" angeboten nach Einreichen des EVN die Kosten zu ersetzen. Außerdem will man uns für die Unannehmlichkeiten 30Euro gutschreiben.Ich werde hier kommentieren, ob dies wirklich erfolgt ist.
Die Hardware wurde prompt zugeliefert und ist meiner Meinung nach mit der Fritzbox 7240 die beste, die ich je von einem Provider bekommen habe.
Mittlerweile ist auch der Anschluß geschaltet und ich komme auf 7,5Mbit Nettodatenrate. Bei Netcologne waren es 4 MBIT instabil, da man uns Interleaving einfach ausgeschaltet hat.
Mit Interleaving bei 1und1 haben wir eine absolut stabile Leitung und noch dazu fast doppelt so schnell.

Trotzdem für 1und1 eine negative Wertung, da für mich 8 Tage ohne Telefon absolut inakzeptabel sind.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
32 von 75 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 7 Kommentare abgegeben

Kommentar von Nelke 11.07.2009 um 18:45 Uhr
Sind Gewerbliche Telefonate mit deinen Vertrag bei 1&1 vereinbart worden? So weit ich weiß sind Gewerbliche Telefonate nicht zulässig (lese hierzu lieber mal die AGBs)nicht das 1&1 wieder schuld hat!
Kommentar von Skywalker 11.07.2009 um 20:16 Uhr
Warum 16000? Weil jetzt 7.5MBIT ankommen. Und JA, man darfselbstverständlich gewerbliche Telefonate annehmen, und das sogar bis der Arzt kommt. Vielleicht mal selbst ein wenig informieren;-)
Kommentar von Foxi (Foxi) 11.07.2009 um 23:04 Uhr
Wenn ich aufs Telefon angewiesen bin wechsle ich aber nicht unbedingt auf einen "Komplettanschluss" sondern lass den Tel. bei der TCom. Inet weg=Tel weg
Kommentar von Franz Neumann 12.07.2009 um 06:23 Uhr
@Skywalker natürlich kann man Gewerb. Telefonate annehmen ohne ende aber der Hinweis ging eher in die andere Richtung. Oder ruft ihr keine Kunden zurück oder an? Wäre ja sonst ein komisches Kleingew
Kommentar von Skywalker 12.07.2009 um 14:19 Uhr
Telefon weg = Internet weg? Schon klar, aber das einzige, was ich bei NC mal hatte war Telefon weg und Internet noch da !:-)
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 12.07.2009 um 22:22 Uhr
Ich versteh einst nicht,warum telefonieren alle über das Internet,ich habe alles getrennt eingerichtet Telf.und Internet extra
Kommentar von Skywalker 13.07.2009 um 15:18 Uhr
Bis jetzt bin ich ganz glück mit 1&1. Voip klappt ohne Störungen und sauber.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken