Anzeige

von , über "Flat 2.048" von 1&1 , am um 18:05 Uhr

Vorsicht beim Tarifwechsel

Ich habe bei 1und1 den Tarif Anfang 2008 gewechselt. Seit dem wurde aus dem Wechsel ein neuer Vertrag gemacht. Über ein 3/4 Jahr habe ich Informationen an 1und1 per E-Mail oder Post geschickt. Erst im November wurde reagiert. 1und1 entschuldigte sich. Nach Angaben der E-Mail von 1und1 hatte ich erst 89,88 Euro Guthaben und ca. 1 Woche später war das Guthaben nur noch 50,32 Euro. Dieses wurde mir auch überwiesen. Aber eine Woche später bekam ich vom Inkassobüro ein Schreiben, dass 1und1 eine Forderung von ca.14,- Euro hat mit der Gebühr vom Inkassobüro sind es 66,75 Euro. So kann man das Geld auch sich zurück holen.
Ich werde wahrscheinlich eine Klage gegen 1und1 einleiten.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
15 von 15 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von rexona (Layer8) 10.01.2009 um 16:44 Uhr
Du musst der Forderung sofort Widersprechen,per Einschreiben mit Rückschein,dann muss 1&1 überprüfen ob die Forederung berechtigt ist
Kommentar von Hecky 10.01.2009 um 23:23 Uhr
Wegen 14 EURO ein Inkassounternehmen beauftragen? Sind die krank im Kopf ? Überweise denen bitte mal 50 Cent, bezogen auf die Hauptforderung, und dann mal schauen was sich dann noch bewegt !
Kommentar von suncom05 13.01.2009 um 02:37 Uhr
1zock1ab ist die DEVISE bei 1vearscht1
Kommentar von clwo61 15.01.2009 um 09:16 Uhr
Gestern habe ich per E-Mail die Rechnung bekommen. Ich muss das 4 Fache bezahlen. Für dass ganze Jahr wurde eine Nachberechnung berechnet (167,50 Euro).Einige Posten wurden mehrmals aufgeführt.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken