Anzeige

von , über "1&1 DSL 16.000" von 1&1 , am um 14:15 Uhr

Vorsicht oder Finger WEG!

Vor Vertragsabschluss wurde auf der 1&1 Seite ein sog. "Verfügbarkeitscheck" durchgeführt der mir eine Erreichbarkeit von 16.000 kBit/s suggerierte. In der Realität habe ich nicht einmal 3.000 kBit/s. Als ich 1&1 auf einen Downgrade des Vertrages auf wenigstens 6.000kBit/s bat, wurden das abgelehnt, da ja in den AGB von "bis zu 16.000" gesprochen wird.

Also Leute, falls ihr unbedingt zu 1&1 wollt, fangt mit dem niedrigsten Tarif an, ein Upgrade ist jederzeit möglich, ein Downgrade leider nicht. Vorsicht: Der 16.000er Verfügbarkeitscheck von 1&1 sagt überhaupt nichts über die reelle Geschwindigkeit aus!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
25 von 29 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 26.09.2008 um 14:27 Uhr
Die Vorgehensweise ist empfehlenswert! Gib doch bitte aus der FritzBox die Leitungswerte an, i.e. Leitungsdämpfung, Signal/Rauschtoleranz und ATM-Datenrate.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken