Anzeige

von , über "1&1 DSL 6.016" von 1&1 , am um 09:42 Uhr

Warnung: Unseriöse Geschäftspraktiken, die an Betrug grenzen

Ich kann vor 1&1 nur dringend warnen. 1&1 kündigte mir per Email die Verfügbarkeit von DSL 16.000 an. Mit meiner bisherigen Leistung von DSL 3.000 unzufrieden, führte ich online ein Upgrade durch, das auch nach kurzer Zeit geschaltet wurde. Die Leistung blieb jedoch bei 3.000 kbit/s. Ich erklärte nach meinem gesetzlichen Widerrufs/Rücktrittsrecht fristgemäß den Rücktritt vom Upgrade, welchen 1&1 nicht anerkannte. Nun bin ich weitere 24 Monate an 1&1 gebunden. Ein Anwalt ist wegen des geringen Streitwerts kaum zu finden - der Rat bei der anwaltlichen Erstberatung war "Recht haben und Recht bekommen sind zwei unterschiedliche Dinge - geben Sie auf".

Kunden ein Angebot zu unterbreiten, von dem man weiß, dass es nicht eingehalten werden kann, ist schon sehr fraglich und (ich bin kein Anwalt) sicherlich rechtlich bedenklich.

Laut AGBs ist 1&1 - egal welche Leistung man gebucht hat - nur verpflichtet, 384 kbit/s zu liefern. Das kann die Telekom besser - dort erhält man in der Regel mindestens 50% der gebuchten Bandbreite garantiert. Zusätzlich bietet die Telekom einen SLA mit einer Verfügbarkeit von 97% und einer garantierten Fehlerbehebungszeit - für Privatkunden konkurrenzlos.

Fehlerbehebungen bei 1&1 dauern lange - bei mir für einen einfachen Fehler über 3 Arbeitstage (der Fehler wurde von der Telekom im Verlaufe eines Telefonats innerhalb weniger Minuten "auf Kulanzbasis" behoben, obwohl die Telekom nicht für mich zuständig war, da es sich um eine Reseller-Leitung handelte).

Der Kundendienst ist unfreundlich, stellt Behauptungen auf, die geltendem Recht widersprechen, und ist ausgesprochen unkoordiniert. Ich habe mehrfache, widersprüchliche (!) Antworten von unterschiedlichen Bearbeitern auf dieselbe Anfrage erhalten.

Die IP-Telefonie ist eine Katastrophe - Finger weg! Insbesondere bei Telefonaten ins Ausland oder zu Mobiltelefonen ist die Sprachqualität nicht tragbar - oft muss das Gespräch deshalb beendet werden, wenn es nicht ohnehin von selbst abbricht. Oft kommt erst gar keine Verbindung zustande.

Fazit: Unbedingt Finger weg! Bei allem Unmut über die Telekom sind meine Erfahrungen dort - zumindest im Vergleich - sehr gut und jeden cent Mehrpreis wert. Ich ärgere mich, dem allgemeinen Geiz-ist-Geil Spartrieb zu einem unseriösen Anbieter gefolgt zu sein.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
0 von 0 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken