Anzeige

von , über "1&1 DSL2+ (3DSL/4DSL) 16.000" von 1&1 , am um 15:53 Uhr

Warnung vor 1&1!

Seit etwa einem halben Jahr habe ich das zweifelhafte Vergnügen, einen 3DSL-Anschluß von 1&1 zu haben. Auch bei mir gab es schon - trotz 16000er-Leitung - teils furchtbar schleppende DSL-Geschwindigkeiten.

Das größte Problem aber sind die unaufhörlichen Ausfälle des Anschlusses. Diese Störungen treten mitunter gleich mehrmals in der Stunde auf. Gekappte Internetverbindungen sind noch das harmloseste. Viel schlimmer und wirklich zermürbend sind die dauernd einfach mitten im Gespräch gekappten Telefonate - egal ob wir mit Behörde, Zeitungsredaktion, Familie oder Freunden telefonieren, mittendrin wird das Gespräch häufig einfach unterbrochen und wir müssen dann je eine oder mehrere Minuten warten, bis der Router sich endlich wieder für die Telefonie (und Internet) eingewählt hat.

Kurz: Unsere 3DSL-Flatrate hat sozusagern die Qualität der geflickten Straßen aus der früheren DDR!

Der (kostenpflichtige) telefonische Kundenservice von 1&1 schickte erst nach vielen, sich verschärfenden Eingaben (zuletzt Minderungs- und Schadensersatzforderungen für Ausweichen auf Normalanschluß, der immer funktioniert, aber von der Flatrate nicht abgedeckt ist)den Telekom-Service, der zwar prüfte und reparierte, aber die Störung nicht beheben konnte.

Meine außerordentliche Kündigung - nach entsprechender Frist zur Nachbesserung - wurde nun von 1&1 unter Hinweis auf die vereinbarte zweijährige Vertragslaufzeit einfach abgelehnt. Das Sonderkündigungsrecht im Falle der Vertragsverletzung wurde dabei von der Aktiengesellschaft einfach ignoriert. So bleiben wir vermutlich bis zur gerichtlichen Entscheidung "Gefangene" dieses unzumutbaren Störanschlusses...

Damit es Euch nicht auch so geht: Vorsicht mit 1&1!

Außerdem rate ich jedem, nur Verträge mit monatlicher Kündigungsfrist abzuschließen. Dann läßt sich durch eine "Abstimmung mit den Füßen" die Spreu vom Weizen schnell trennen. Und das Nervenkostüm bleibt - wie es sich ja eigentlich gehört - auch geschont!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 23 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von Milly (Milly) 12.11.2007 um 17:33 Uhr
ihr seid alle selbst daran schuld, wenn ihr immer den billigsten Anbietern hinterherläuft. Schau Euch doch einfach mal diese billige und überladene 1&1 Seite an. Sieht doch schrecklich aus!
Kommentar von cpt-foto (cpt foto) 13.11.2007 um 01:21 Uhr
Nach Abschluss eines Vertrages mit 1&1 ist man nur noch Zahlvieh! Support ist eine unbekannte Größe !
Kommentar von Doktor Oetker 13.11.2007 um 09:21 Uhr
@Milly: Hallo? Hier gehts doch nicht um die Optik! Nach welchen Kriterien schließt du Verträge? @Andreas F. Vor Gericht ist der richtige Weg, aber: Ist die Fritz Box defekt?
Kommentar von 1und1-Gott (eins und eins geil) 13.11.2007 um 12:29 Uhr
Warnung vor Idioten! Andreas F. H. Reisch; hast Du es schon mal mit Terror-Drohung versucht? Würde ich mal tun,vielleicht wird's da ja dann besser ... Tzzzzzz
Kommentar von Kunne (christian blecher) 14.11.2007 um 11:01 Uhr
Diese Abrüche nerven ,ich kann das verstehen (s.bericht schlecherservice vom15.09.07seite2) Tipp Firmware-upate bei der Fritzbox kann helfen AVMseite
Kommentar von Foxi (Foxi) 15.11.2007 um 14:46 Uhr
Dazu steht grad was im Forum. Bei der 5140 soll ein Fehler in der Firmware sein. UPnP abschalten soll helfen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken