Anzeige

von , über "1&1 DSL 6.016" von 1&1 , am um 11:03 Uhr

Warum unternimmt der Verbraucherschutz nichts gegen diese Verträge

es wird Zeit, dass der Gesetzgeber endlich in die Presche kommt, man bezahlt doch für 6016 DSL Leitung und erhält im Durchschnitt lediglich bis zu 65%, teils noch weniger.Bei der Nachfrage bei 1&1 ob ich denn auch nur 65% zahlen brauch, sagte man mir ich habe den Vertrag so akzeptiert.
Dieses ewige ab und bis zu in Verträgen, sollte verboten werden
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
38 von 107 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von maikaefer64 (maikaefer) 05.10.2009 um 12:08 Uhr
Es heißt immer, eine Geschwindigkeit BIS zu 6000 kbit/s. Von daher sind die Anbieter auf der sicheren Seite. Trotzdem ist es ärgerlich, wenn man die gewünschte Geschwindigkeit nicht erreicht.
Kommentar von Ruebezahl582 05.10.2009 um 13:36 Uhr
Liefert 1&1 bei Dir direkt oder nur per Aufschaltung ?
Kommentar von Jason (Jason) 05.10.2009 um 14:07 Uhr
Bei Alice bezahlst Du einen Tarif von 1 - 16000 kbit/s. Ist Dir das lieber?
Kommentar von Foxi (Foxi) 05.10.2009 um 15:10 Uhr
Dieses - bis zu- ist technisch bedingt. Wie soll man denn genau 6016kbit/s liefern wenn auf Grund irgendwelcher Kabel zb nur 5570 gehen. Das -bis zu- machen die ISP doch nicht zum Vergnügen .
Kommentar von Telekomiker (Telekomiker) 05.10.2009 um 17:48 Uhr
naja dagegen kann man nichts tun, jeder beschwert sich über 1&1.. es gab schon paar berichte über 1&1 (zu finden auf youtube unter 1&1 abzocke/1&1 bericht)
Kommentar von JohnSilver (John Silver) 06.10.2009 um 20:02 Uhr
Die Erwartung und Euphorie ist -bedingt durch Marketing- recht hoch.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken