Anzeige

von , über "Doppel-Flat DSL 16.000" von 1&1 , am um 22:29 Uhr

Zwangswechsel "freenet zu 1&1"

Mein 16000er DSL-Vertrag bei Freenet über Strato abgeschlossen heißt "Strato3DSL" und beinhaltete 3 Telefonnummern mit Flatrate für Deutschland und die westeurop. Staaten (mit Österreich, Italien usw.) und eine DSL- Flatrate. Ich war sehr zufrieden, sehr zuverläsig war das Faxen ohne sonstige Zusätze.
Mit der Übernahme von 1&1 wurde daraus "Freenet komplett" und die Telefonflatrate in europ.Staaten ohne Ersatz/ Kompensation gestrichen! Das Versenden von Faxen geht jetzt mit 1&1 nur bedingt, viele Faxnummern sind nicht erreichbar. Die DSL-Geschwindigkeit ist im Keller, besonders die des Uploads. Alles einfach mies !!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
45 von 63 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Ölli 18.04.2010 um 00:34 Uhr
Bei freenet heißt es Strato3dsl und bei 1
Kommentar von Jason (Jason) 18.04.2010 um 18:02 Uhr
Auch bei 1&1 gibt es DSL-Pakete als Ergänzung zum bestehenden T-Com-Telefonanschluss. Ich z.B. habe 3DSL mit analogem T-Com-Anschluß und bin sehr zufrieden damit, auch mit der VoIP-Telefonie.
Kommentar von MartinMariaM 19.04.2010 um 11:27 Uhr
Und warum kein Sonderkündigungsrecht in Anspruch genommen? Wer sich vorher informiert, braucht hinterher nicht meckern! Erst denken, dann handeln.
Kommentar von Börsianer 22.04.2010 um 21:32 Uhr
Ich bin bei UM und mehr wie zufrieden, zu einem Provider ohne eigenes Netz - nie wieder.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken