Anzeige

von , über "DSL 4000 Fun Flatrate" von Alice , am um 15:04 Uhr

moderne Raubritter

4 Monate war ich bei Alice und nun bin ich zumindest in der Hauptwohnung weg von denen. GOTT SEI DANK.

Der Kundendienst ist absolut grenzwertig. Man bekommt falsche Aussagen oder bleibt ewig in der Warteschleife, wegen Rückfrage. Kostet ja nichts. Überhaupt sollte die Hotline meines Anbieters für mich kostenfrei sein. Das nenn ich Service. Egal am ANfang wurde mir zum Beispiel gesagt ich könne nur von einem Rechner aus immer ins Internet gehen. Mehrere Rechner seien nicht zulässig. Tag später bekam ich die auskunft ich bräuchte zusätzlich zu dem Modem noch einen Router, aber man könne mir nicht sagen, wie ich den einrichten muss, da alice keine gewähr für fremdharware übernimmt. leute? ich wollte doch nur wissen, bekomm ich die IP automatisch etc.
Es hat nämlich anfangs nicht funktioniert. Alice hat durchaus schöne verbindungsprobleme. es war keine seltenheit insbesondere im ersten vertragsmonat, dass ich stundenlange internetausfälle hatte. später gab es dann vor allem beim ICQ immer wieder probleme. also dass meine verbindung getrennt wurde. hatte ich bei AOL nie und jetzt bei O2 auch nicht.

das beste kommt aber zum schluß. ich kündigte vertragsgemäß einen monat im voraus zum 30.09.2007. am telefon bekam ich dann vorab ne mündliche kündigungsbestätigung. in der schriftlichen 2 tage vor dem abschalttermin, der aber nicht der 30.09. sondern auf den 28.09. gelegt wurde sah ich zum ersten mal, dass man mir das netz und telefon 2 tage zu früh abklemmt. ja weil sonntag wohl keiner bei denen arbeitet
na und? montag früh am 01.10. vielleicht?

alles schön und gut, hab ich akzeptiert. was blieb mir anderes übrig.
aber nun wurde mir am 01.10. noch einmal die volle grundgebühr für den oktober abgebucht. man beachte: ende des vertrages war der 30.09. na eigentlich der 28.09.
dies wäre technisch nicht anderes machbar
wie jetzt? na sicher doch. ich trage im system das end ein und gut ist

heute habe ich nun die endabrechnung gesehen
fast 6 wochen nach der abbuchung ... clever, so kann man das geld im zweifel gar nicht mehr zurückholen
und was sah ich. mir wurde weiterhin grundgebühr bis zum 04.10. abgerechnet.
für was eigentlich

ich kann jedem nur raten niemals von alice abbuchen zu lassen
oder wenn man den vertrag einmal hat
auf rechnungen umstellen zu lassen
es sei denn man hat kein problem damit falsche rechnungen zurückzuholen
so wie ich es jetzt gemacht habe, weil es schon an raubrittertum grenzt, sich geld zu nehmen, für das man keine leistung erbringt

mein fazit:
alice nein danke
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
11 von 48 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von MH 08.11.2007 um 21:58 Uhr
jeder provider weist dir eine IP adresse zu, des weiteren DNS server. die frage, ob so etwas dynamisch ist oder ich eine statische eintragen muss, erscheint mir nicht als völlig sinnlos.
Kommentar von MH 08.11.2007 um 22:13 Uhr
und nochwas, in einem moderierten forum würdet ihr alle hochkantig raufliegen, da euch der begriff diskussionkultur fremd zu sein scheint.
Kommentar von Menck Dennis 09.11.2007 um 01:58 Uhr
komm mal zu www.geprellte-alice-kunden.ws24.cc
Kommentar von emmi 10.11.2007 um 23:06 Uhr
habe mein geld auch zurückgebucht, sonst reagieren die gar nicht, weder auf anrufe, faxe eimails briefe

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken