Anzeige

Anzeige

von , über "Blau M / L / All-In" von Blau.de (mobil) , am um 17:48 Uhr

Kundenservice stark überlastet - Nicht zu empfehlen

Das Netz funktioniert mit den bekannten Einschränkungen des E-Netzes einwandfrei. Ich war einer der Kunden von Simyo die nach der Übernahme von E-Plus durch Telefonica zu blau.de zwangsportiert wurden. Früher bei Simyo war der Service durchaus in Ordnung, doch nun ist er eine Katastrophe.

Im Kundencenter lassen sich diverse Operationen nicht vornehmen, im Besonderen soll man sich für alles was mit Kündigung zu tun hat an den Kundenservice wenden. Auf der Kontaktseite gibt es aber keine Kontaktmöglichkeiten, abgesehen von einem Kundenchat der aber nicht funktioniert. Es erscheint immer nur eine Fehlermeldung, dass der Chat aktuell überlastet ist. Eine Antwort auf eingegebene Fragen gibt es nicht. Die Kunden-Hotlinenummer steht nirgens und selbst wenn man sie in Erfahrung gebracht hat, nützt sie einem nichts. Es kommt nach dem Anruf immer gleich eine Warnung, dass man 30 Minuten oder länger warten muss und spätestens nach 10 bis 15 Minuten wird die Verbindung getrennt. Ein Kontaktformular oder Ticketsystem im Kundencenter gibt es nicht. Die Service E-Mailadresse steht ebenfalls nirgens. Hat man diese in Erfahrung gebracht, kann man zwar Anfragen per E-Mail stellen, es kommt aber wie in meinem Fall vor, dass man erst nach 3 Monaten eine Antwort erhält.

Der dickste Hammer war aber, dass ich nach einer Anfrage auf der Facebookseite schließlich einen Link zu einem offizielen Formular für die Freigabe einer Rufnummer zur Übernahme an einen neuen Anbieter erhielt. Dort war ein Konto angegeben, auf das man die Wechselgebühr überweisen soll, zusammen mit dem eindeutigen Hinweis, dass man die Gebühr nur dorthin überweisen, aber nicht auf das Prepaidkonto aufladen soll. Nachdem ich das gemacht hatte schlug die Rufnummernübernahme immer wieder fehl, da die Gebühr angeblich nicht bezahlt war. Es hieß dann ich müsse einfach ein entsprechendes Guthaben auf das Prepaidkonto aufladen. Damit es endlich voran ging habe ich das gemacht, doch damit die Gebühr doppelt bezahlt. Das vorher überwiesene Geld habe ich bis heute nicht zurück, trotz mehrfacher Aufforderung zur Rückzahlung. Angeblich existiert das Konto auf das ich überwiesen habe nicht mehr, doch trotzdem muss mein Geld ja nun irgend wo sein. Ich kann hier nur vermuten, dass Blau.de möglicherweise vorhat den zu viel gezahlten Betrag stillschweigend zu unterschlagen.

Die Tarife sind im Übrigen auch nicht wirklich gut, weshalb ich auch gekündigt habe. Der Wettbewerb bietet deutlich mehr Leistung für das gleiche Geld.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 9 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 20.04.2017 um 17:01 Uhr
Sicher das die Seite mit der Kontonummer auch von Blau.de war und nicht eine Phishing-Seite ?
Kommentar von Himmelsritt (Brigitta Kappetijn) 26.04.2017 um 15:42 Uhr
Seit blau bei E-Plus ist haben sich die Bedingungen und die Verbindungen deutlich verschlechtert. Von Ehrlichkeit keine Spur mehr.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken