Anzeige

von , über "DSL 16" von Congstar , am um 22:00 Uhr

Congstar - lieber nicht wieder....

Der entscheidende Punkt ist der nicht vorhandende Service. Bei Congstar findet der User keine Störungsannahme. Einziger Kommunikationsweg ist die e-mail. Und die geht so:

Erst muss man mehrere Checkboxen anklicken,
dann kann man ggf. das Problem schildern,
dann kriegst du eine Info, dass deine e-mail angekommen ist,
dann kommt eine weitere e-mail, dass der Vorgang an die entsprechende Fachrichtung geleitet wurde und
dann kommt eine e-mail, dass das Problem nicht lösbar ist.
Darüber vergehen gut und gerne mal drei Tage.

congstar ist zwar eine Tochter von Telekom, die aber damit nix zu tun haben will. Soll heißen, dass die Störungsstelle der Telekom sagt, dass eine Problembehebung nur von congstar eingeleitet werden kann.

Gut, dass ich keinen Laufzeitvertrag habe. Ich habe nach 2 Monaten schon die Nase voll und gekündigt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
63 von 79 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Flat 08.01.2012 um 18:26 Uhr
Welches Problem hast Du, das von Congstar nicht gelöst werden kann? Hast Du Schnupfen?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken