Anzeige

von , über "EWE TEL DSL 6000" von EWE AG , am um 15:39 Uhr

Der Kunde ist immer der Dumme

Hallo, wie schon in einem vorherigen Bericht von mir beschrieben habe ich leider nie die Leistung erhalten, aufgrund einer nicht kompatiblen Infrastruktur.

Seit Anfang des Jahres haben wir nun einen Breitbandanschluss bekommen.
Nun sollte man ja meinen das die EWE wenigstens mal etwas Kulanz zeigen würde und mir für die Jahre des nicht vorhandenen DSL 6000 etwas entgegenkommt in der Preisgestaltung des Breitbandanschlusses.

Haaa von wegen!! War im Servicepoint in Hemmoor, hab natürlich nix erzählt das ich auch beruflich und privat weiss vovon gesprochen wird.

Tja und da erzählte mir dann die nette Dame, das eine Kulanz ja gar nicht möglich währe und etwas über die Verbindung mit dem Kupferkabel zu mir nicht stimmen würde, und das wohl neue Häuser dazu gekommen sind und somit die Kapazität erreicht währe.Und wenn ja jeder Kulanzansprüche anmelden würde währe das ein Aufwand der nicht zu machen währe, naja es ist wie mit dem Strom, da muss erst die Regierung, das Kartellamt kommen und deneen die Pistole auf die Brust setzen.

Allgemein gehts nur noch ums Abziehen der Kunden, Service und Kundennähe ist eine utopische Vorstellung die in der deutschen Wirtschaft immer seltener wird.

Komisch!!!! Und warum ist dann ein Breitbandanschluss ohne Probleme verfügbar!! Auch mit der Leitung die vor Ort verlegt ist?

Achja, vor einem Jahr war ein Techniker bei mir und hat mir die Leistung auf 1700mbits erhöht, seit diesem Jahr geht das auf einmal nicht mehr, meine Fritzbox zeigt aber in der Analyse ganz was anderes.

Das Gejammer bezüglich der TCom und das die EWE ja nur die Leitungen gemietet hat kam natürlich auch prompt, wie immer halt.

Mein Urteil, mein abschliessendes Fazit:
Kündigung des Trio-Vertrages mit der EWE, kein Internet und Telefon mehr. Hab momentan ne Prepaidkarte der T-Mobile, eine Xtra Card + 1,40 Euro und zahle die 1. minute 29 Cent und danach ist das telefonieren auf Festnetz sowie in das D1 Netz kostenlos.

Auch für Strom und Gas gibt es heutzutage genug Alternativen bezüglich anderer Anbieter.

Meines erachtens wird das Internet total überbewertet, und die Kosten sind völlig überteuert. Das Internet sollte mit einer Standardübertragung von 1000 mbits automatisch zum Telefonanschluss dazugehören und gut ist.

Das zum Thema Kulanz und Fairness mit den Kunden!

Vielen Dank liebe EWE
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
21 von 35 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Michael Mahler 10.04.2011 um 15:42 Uhr
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ganz unverbindlich behalten ^^

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken