Anzeige

von , über "DSL 6.000" von ewt-net , am um 21:17 Uhr

einiges zu ewt-net = Telecolumbus

283 Nutzer haben ewt-net bewertet. Eine gute Bewertung. Wie würde sie ausfallen, wenn 2830 Nutzer diesen Laden bewertetn würden? So etwas schlechtes habe ich noch nie erlebt ( abgesehen von der AOL-Nachfolgerin Alice = die ist mit dem "Service" gleichgezogen ). Ich habe einen Vertrag mit Download 6.144 kbit/s und Upload 512 kbit/s - allerdings nur auf dem Papier. Eingehalten werden DL nur in Frühstunden - abends nie, manchmal war ein altes Modem besser!! TC hat von sich ohne meine Zustimmung und ohne Rückfrage zu halten einen Vertragsbruch begangen, in dem sie den Upload auf Dauer halbiert haben - zu wenig um Videokonferenzen zu dritt abzuwickeln.
Seit nunmehr Anfang des Jahres habe ich den Ton verschärft - eine außerordentliche Kündigung angedroht, einen Vorschlag eingereicht, man solle mir einen 10.000 kbit/s-Anschluß ohne Kostenerhöhung schalten ( ich hoffe damit wenigstens die Hälfte zu erhalten ) und man sollte auch klären weshalb ich bei den Flatrat's neben den vereinbarten Kosten noch zusätzlich pro Monat 9,99 Euro zahlen muß.
Per E-Mail hat mir TC mitgeteilt: ... sie freuen sich mir mitteilen zu können, dass sie bereits mit Hochdruck an der Entstörung meines Internetanschlußes arbeiten. Diese E-Mail stammt vom 29. Januar 2009 und erfolgte nach etliche Mahnungen. Geändert hat sich nichts - weder Download noch Upload. Wie lange kann eine Störung dauern? Ich habe den Eindruck, TC kann mit ihren technischen Einrichtungen keine Vertragsbedingungen absichern, geschweige denn eine schnelle Internetverbindung gewährleisten. Sie besitzen solche Einrichtungen nicht!!
Per Einschreiben über die Deutsche Post habe ich das nun der TC am 11.05.2009 geschrieben und gehofft, man reagiert. Bisher noch nicht. Wahrscheinlich wird TC über einen Anwalt mit Rückzahlungsforderungen aus dem "Service"-Schlaf gweckt werden müssen. Auch ein regionaler Monopolist sollte damit gezwungen werden: entweder 1. er hält die Verträge ein und sichert den gebuchten schnellen Internetanschluß oder 2. er übernimmt alle Kosten, die mir entstehen, wenn ich eine andere Lösung suchen muß, um meinen Internetbedarf zu decken. Dies wäre zum Beispiel ein UMTS-Stick oder höher von Telekom oder auch andere Wettbewerber.
Der "Service" wird von mir in Anlehnung an andere Meinungen als "GROTTENSCHLECHT" abqualifiziert !!! Die Verbindung als sehr differenziert noch mit "MANGELHAFT bis UNZUREICHEND".
Ich hoffe, dass TC solche Bewertungen auch mal liest und sich mit entsprechenden Änderungen befaßt. Aller Wahrscheinlichkeit nach sind sie auch dazu zu arrogant. Eben ein regionaler Monopolist.

Im übrigen halte ich meine Vertragsbedingungen immer noch ein - ich lasse noch zu, dass TC die Beträge von meinem Konto einzieht. Noch. Bis zur Verhandlung vor Gericht - oder einem angebotenem TC-Vergleich.

Ich kann persönlich keinem mehr dieses Unternehmen empfehlen und muss nach meinen Erfahrungen auch davon abraten.

Einziges positives wäre zu erwähnen - die Telefonverbindungen ins Festnetz klappen nun nach etlichen Anläufen und die digitale Versorgung für Radio und Fernsehen ist gut.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
37 von 49 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken