Anzeige

von , über "Maxi 18.000" von M-net , am um 20:07 Uhr

besser geht's nicht

Heute brach unvermittelt (das ist noch nie zuvor !!! passiert) mein Internet gänzlich zusammen.
Da habe ich kurz mal bei der Nr. für die _Rechnungsstellung_ angerufen (die support-Nr. hatte ich nicht zur Hand).
Nun wurde mir von dem netten Menschen nach Schilderung des Problems gesagt, dass er mich gleich zurückrufen werde.
Hat er auch gemacht, keine 3 Minuten später. Er hat sich vielmals entschuldigt, da sei bei m-net was daneben gelaufen, jetzt müsste es wieder gehen - ich solle ggf. die LAN-Verbindung (nicht die Einwahl) neu aufbauen.
Hat wundervoll funktioniert. Wie gesagt der Typ war eigentlich die Rechnungs-Hotline.
Und auch sonst DSL-Modem tauschen (bisher zweimal) schnell und schmerzlos (das Modem von m-net egal ob alt oder neu ist allerdings ein Problem)
Nach Test von T-offline, Arcor, Mobilcom, Debitel kann ich nur sagen: Solange ich in Bayern wohne, kommt mir nix anderes mehr an die Strippe.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 19 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Ich bin drin 19.08.2008 um 21:50 Uhr
Stimmt, da gebe ich Dir recht Bayern ist ja auch Ausland, da ruft man eine Rechnungsstelle an und der MA der macht das schon bestimmt ein Mann Betrieb
Kommentar von Sch67 26.08.2008 um 17:45 Uhr
Benutze auch weiterhin meine Fritzbox (von 1&1), da M-Net DSL Hardware keine Markenware ist. Eigentlich Schade, dass dort gespart wird.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken