Anzeige

von , über "DSL Solo (6000/512)" von nordcom - EWE AG , am um 21:31 Uhr

Der DSL-Anbieter hat nicht immer Schuld

Als Wenignutzer komme ich mit Nordcom gut zurecht. Ich bin grundsätzlich zufrieden. Dass die gemessene DSL-Übertragungsgeschwindigkeit "scheinbar" echt mies ist, liegt mE weitestgehend an "der letzten Meile". Ich hatte das Vergnügen bei einer Störung des Tel-Anschlusses dem Techniker über die Schulter schauen zu können. Ich wohne in 1975 erbauten Reihenhaussiedlung. Am Kopf meiner Häuserzeile ist ein Tel-Verteiler ind die Giebelwand eingemauert. Dieser Zementkasten musste erst einmal von wattegleichen Spinnennetzen gesäubert werden, bevor an die Leitungen die Messklemmen angelegt werden konnten. Diese Kupferleitungen sind verdammt dünn. Da wahrscheinlich das ganze Leitungsnetz der Siedlung so dünn ist, denke ich, hier bremst sich das DSL-Netz erheblich aus.
Doch da ich keine Filme und selten nur Programme runterlade, reicht mir die Leistung aus.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 35 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken