Anzeige

von , über "Alice S/M/L/Comfort/Office" von O2 , am um 10:01 Uhr

DSL Speed

Seit Wochen verliert meine DSL Leitung zwischendurch kurz die Verbindung was sich aber immer mit einem kurzen Ausschalten des Modems beheben ließ. Nervt, geht aber. Allerdings war diesen Do.von einem Tag auf den anderen plötzlich die Verbindungsgeschwindigkeit in einen unerträglichen Bereich gefallen. Der Aufbau der Startseite von Google dauerte etwa 10 Minuten. Komplexere Seiten entsprechend länger. Für eine Suchanfrage konnte man ca. 20 min einplanen, ein Speedtest war überhaupt nicht möglich und wurde von der Seite nach ca 5 min. (während der Ermittlung der Paketgröße) abgebrochen. Egal ob über WLAN oder LAN mit 4 verschiedenen Rechnern und Betriebssystemen (Ubuntu, Android, Win7, Win8) alles gleich schlecht. Die kostenlose Störungshotline von O2/Alice hat am nächsten Tag meine Fehlermeldung dann aufgenommen, die Leitung getestet bei der gelegenheit noch ein Rauschen in der Telefonleitung gefunden und zu dem Schluss gekommen es müsse wohl der Splitter defekt sein. Da mal einen neuen rausgeschickt und versprochen das ein Techniker sich das ganze auch noch mal ansieht (Also die Messdaten NICHT meine Anlage vor Ort) So weit so gut. Der Techniker rief dann auch 8h später an und meinte auch er könne an der Leitung selbst keinen Fehler finden ich solle beim Modem jedoch mal einen Werksreset durchführen und ggf. die Firmware updaten (WIE? ohne Internet!) Na ja gesagt, getan das Firmware Update hat tatsächlich funktioniert und auch nur eine Stunde gedauert. Dann Modem resetet und wieder neu konfiguriert. Leider war die einzige Veränderung das nun keine Option zur WPA2 Verschlüsselung des WLAN mehr vorhanden war...Na Super. Also wieder bei der (kostenlosen)Störungshotline angerufen und da kam die große Überraschung: Der Rechner von O2 identifizierte mich sofort anhand meiner Rufnummer und teilte mir mit das O2 noch wichtige Informationen von mir benötige und ich mich doch bitte umgehend bei der Kundenhotline melden möge. Klick - Verbindung vom Rechner getrennt. Aha, die Kundenhotline war doch so eine kostenpflichtige 0180-5 Nummer. Muss nicht sein also mal vom Festnetz die Störungsstelle angerufen und selbes Ergebniss. Gut, wenn meine O2 Mobilnummer mit dem Störungsticket verknüpft ist, dann vermutlich auch meine Festnetznummer. Also das Handy meiner Freundin genommen und jetzt kommts: DIESELBE ANSAGE! Was soll das denn? Vermutlich habe ich irgendwann schonmal von Ihrem Telefon da angerufen anders kann ich mir das nicht erklären.
Blieb also nur die 0180er Nummer auf meinen Alice Unterlagen. Dort angerufne erklärte mir eine schön langsam sprechende Computerstimme das diese Nummer nicht mehr aktuell sei und ich bitte die folgend angesagte Servicnummer wählen soll. Perfektes timing, nach 62 sek. also abrechnungstechnisch nach 2 Minuten, hatte ich die neue 01805 Nummer. Dort warteten zwar keine wichtigen Fragen auf mich aber zumindest konnte ich auf meine Rechnung von dem jetzt nicht mehr für WLAN brauchbaren Modem berichten und Ersatz anfordern. Die neuen Geräte sind jetzt, 3 Tage später, zwar immer noch nicht da aber plötzlich funktioniert die, angeblich fehlerfreie, Leitung wieder einwandfrei...Sehr seltsam....
Ich denke das wars wohl für mich mit Alice mit solch einem Anbieter kann ich dauerhaft nicht zusammenarbeiten und es gibt ja noch diverse andere Fische im Teich.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 9 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken