Anzeige

von , über "Alice S/M/L/Comfort/Office" von O2 , am um 15:53 Uhr

Mal gut, dass es den TÜV gibt...

...denn der bestätigt nach Aussage von O2, dass immer und ausnahmslos immer die max. mögliche Geschwindigkeit geschalten wird.
Lt. Schreiben von O2 sind bei mir zwischen 12-16 Mbit möglich. Als die Schaltung erfolgt war kamen max. 6 Mbit an. Rückfrage bei der freundlichen Hotline ergab dann, dass man die lt. TÜV bereits max. mögliche 6000er Leitung auf 12000 einstellen könne. Wie bitte geht das. Der TÜV sagt doch es war bereits das max. mögliche geschalten.
Auf meinen Hinweis, dass die Telekom bei meiner 17 db Leitung bereits Entertain mit 16 Mbit schalten konnte, sagte man mir doch tatsächlich. "Die Leitungen werden ja auch nicht besser!" Fakt ist also, trotz der Möglichkeit weitaus höhere Bandbreiten zu schalten, wartet O2 bis der Kunde meckert, um ihm dann zögerlich etwas mehr Bandbreite zu "spendieren" Und da ja der TÜV sagt, O2 is super, denn die und nur die schalten die besten und schnellsten und überhaupt tollsten DSL Anschlüsse, muss es ja stimmen.

Ich für meinen Teil habe mich Gott sei Dank für nen Vertrag ohne Laufzeit entschieden und werde wieder zu T-Home gehen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
25 von 34 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Archer 13.01.2013 um 05:28 Uhr
O2 benutzt ja auch die Leitungen der Telefonica. Die Ltg. der Telekom sind im allgemeinen besser und was der Tüv so von sich gibt darf man nicht so einfach glauben. Wes Brot ich ess, des Lied ich sing
Kommentar von Horus (Hella) 17.01.2013 um 18:52 Uhr
Schaut mal hier: http://wir-sind-einzelfall.de/

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken