Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Deutsche Telekom , am um 16:08 Uhr

Abzocke bei langsamen Verbindungen

In ländlichen Gebieten hat die Telekom noch ihre Monopolstellung und nutzt diese leidlich aus. In Gegenden, in denen der Wettbewerb funktioniert, sind Preissenkungen anscheinend kein Problem, DSL 16 000, inkl. Telefonflat (da wo es Konkurrenz gibt) kostet nur 5 Euro mehr als DSL 2 000, ohne Telefonflat (da wo es keine Konkurrenz gibt). Telefoniert man mehr als 3 Std. im Monat ist es billiger die 16 000er zu wählen und nur mit den möglichen 2 000 zu nutzen. Für einen Porsche zahlen und nur einen lahmen Polo bekommen. Wen sich die Geschwindigkeit schon nicht erhöhen lässt, sollten wenigstens die Preise angepasst werden. Aber darauf kann man vermutlich lange warten, da es die Telekom offensichtlich nicht interessiert. Nicht mal das Video zum eigenen Weihnachtsgewinnspiel der Telekom lief mit einer 2000er Verbindung ohne längere Hänger und Ruckler.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
5 von 23 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken