Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 01:26 Uhr

Bauernfängerei

Bin sauer, habe vor 18 Mon. von DSL 3000 auf 6000 umgestellt weil mir der Typ im T-Com Laden erzält hatte das es ja schon an Blödheit grenzt wenn man nicht für das gleiche Geld auf DSL 6000 hoch wechselt. Das habe ich mir natürlich nicht zweimal sagen lassen. Gesagt getan, habe ich natürlich unterschrieben. Der einzige hintergendanke von der T-Com war natürlich mich wieder auf 24 Mon. zu binden. Bei einen späteren Leistungstest hat sich dan überraschent herrausgestellt dass ich gerade mal 1500 hatte. Ich ging wieder in den Laden und stellte mich blöd und fragte was denn für eine Gescheindigkeit an meinem Anschlüss so möglich sei, der Typ sagte mir dann das ich nur 3000 habe könnte. Dann ist mir aber der Hut hochgegangen und ich stellte in zur Rede. Er wieder, naja usw.....blablabla aber er könne mir ein Angebot machen in dem er mir die Mon. Gebühr herbsezt und 50 Gutschrift gibt. Ich dacht mir nur na super wieder eine Vertragsbindung von 24 Mon. nein danke. Eines muss ich euch noch sagen, ich wohne nicht am Land, sondern gerademal 13 km vom Zentrum von Nürnberg weg.
Bin Jahrelang in meinen Augen verarscht worden, jeder erzält mir nur wie bescheuert ich bin das ich soviel bezahle.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
4 von 19 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von elch-michel (elch-michel) 04.01.2009 um 15:07 Uhr
Sicherlich mehr als nur ärgerlich, aber die T-Com hat ja seit 2007 ca. 300 Mio Euro in das DSL-Netz gesteckt. Vielleicht macht sich das ja künftig auch bei Dir noch bemerkbar?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken